Interview am Dienstag
Franziska Heinz: „Der erste Platz hat keine Bedeutung“

Everswinkel -

Seit Sonntagabend führen Everswinkels Handballerinnen die Tabelle der Oberliga an – auch, weil sie ein Spiel mehr ausgetragen haben als ihre Verfolger. Das Feld ist eng beisammen, selbst der Sechste hat ebenso fünf Minuspunkte wie der SC DJK. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich über die Situation mit Trainerin Franziska Heinz.

Dienstag, 20.11.2018, 17:42 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.11.2018, 07:25 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 20.11.2018, 17:42 Uhr
Franziska Heinz
Franziska Heinz Foto: Rene Penno

Was sagen Sie zur Tabellenführung?

Heinz : Die hat überhaupt keine Bedeutung für mich. Wir sind ja nur Erster, weil wir ein Spiel mehr ausgetragen haben als unsere Konkurrenten. Wenn wir am kommenden Spieltag pausieren, werden uns gleich mehrere Mannschaften überholen.

Mit dem Punktekonto von 13:5 nach neun Spielen dürften Sie zufrieden sein.

Heinz: Im Großen und Ganzen ja. Nach der herben Auftaktniederlage in Arnsberg haben wir uns gefangen und sind vor allem in eigener Halle eine Macht.

Woran müssen die Trainerinnen besonders arbeiten?

Heinz: Wir müssen konstanter und effektiver im Abschluss werden – und natürlich auswärts stärker auftreten. Dann können wir uns in der sehr ausgeglichenen Spitzengruppe halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6202887?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Staus in Münster nehmen zu
Auswertung des Navi-Spezialisten TomTom: Staus in Münster nehmen zu
Nachrichten-Ticker