Politik
LWL-Ausschuss im Rockmuseum

Gronau -

Der Kulturausschuss des Landschaftverbandes Westfalen-Lippe (LWL) tagte am Mittwoch im Rock’n’Popmuseum Gronau. Vor der eigentlichen Sitzung des Gremiums stellte Museums-Geschäftsführer Thomas Albers den Politikern eingangs das neue Konzept des erst vor wenigen Monaten nach rund einjähriger Umbauzeit neu eröffneten Hauses vor. Der LWL hatte sich mit einem Zuschuss in Höhe von 377 000 Euro an den Kosten beteiligt. Der Kulturausschuss konnte sich jetzt vor Ort davon überzeugen, was aus den Fördermittel geworden ist. Die Besucher zeigten sich dabei vom Ergebnis der Neugestaltung beeindruckt.

Donnerstag, 14.02.2019, 09:30 Uhr aktualisiert: 14.02.2019, 10:00 Uhr
Der Kulturausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe tagte jetzt im Rock’n’Popmuseum.
Der Kulturausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe tagte jetzt im Rock’n’Popmuseum. Foto: Frank Schürmann
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6389262?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Blindgänger am Angelsachsenweg entschärft
Kampfmitteleinsatz in Gremmendorf: Blindgänger am Angelsachsenweg entschärft
Nachrichten-Ticker