Interview am Dienstag
Walter Venhues: „Die kommen erst noch ins beste Fußballalter“

Hoetmar -

Trotz der 0:3-Niederlage in Westbevern ist der Klassenerhalt des A-Ligisten SC Hoetmar seit Sonntag perfekt – weil auch Eintracht Münster verlor. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit Hoetmars Fußball-Chef Walter Venhues über die Lage am Wiebusch.

Dienstag, 07.05.2019, 11:20 Uhr
Walter Venhues
Walter Venhues Foto: Böckmann

Wie groß ist denn die Erleichterung, nachdem der Klassenerhalt jetzt in trockenen Tüchern ist?

Venhues : Die Erleichterung ist sicher groß, aber der Klassenerhalt hatte sich ja schon lange abgezeichnet. Wir sind jedenfalls heilfroh, dass wir nicht wieder in die Relegation müssen wie vor einem Jahr.

Gab‘s nach dem Spiel in Westbevern noch das ein oder andere Bierchen auf den Klassenerhalt?

Venhues: Nein, gefeiert haben wir am Sonntag nicht. Das war ein ganz normales Auswärtsspiel, bei dem es lange Zeit nach einem gerechten 0:0 aussah, ehe Westbevern dreimal traf.

Warum ist diese Saison trotz der vielen Abgänge und Verletzten besser gelaufen als die vorige?

Venhues: Der Zusammenhalt des Teams ist noch größer geworden. Alle Spieler haben sich toll eingebracht, auch die aus der zweiten Mannschaft. Für die Verantwortlichen ist das eine riesige Sache, besser kann man sich das gar nicht wünschen.

Und wie läuft es in der kommenden Saison?

Venhues: Wir hoffen natürlich, dass diese Entwicklung anhält. Ich bin da sehr optimistisch, weil der Großteil der Jungs erst 22 und 23 Jahre alt ist. Das heißt, die kommen erst noch ins beste Fußballalter.

Bleibt die Mannschaft zusammen?

Venhues: Ja. Die beiden einzigen Abgänge als Spieler sind Slawa Bodnar und Daniel Averbeck, die ja unsere Trainer werden. Wir brauchen allerdings den einen oder anderen erfahrenen Neuzugang. Dann gehe ich davon aus, dass wir auch im nächsten Jahr die Klasse halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6594463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Ampeltrittbretter: Günstige Innovation oder sinnlose Geldverschwendung?
Pro & Contra: Ampeltrittbretter: Günstige Innovation oder sinnlose Geldverschwendung?
Nachrichten-Ticker