Schützenfest in Everswinkel
Der „frühe“ König räumt den Thron

Everswinkel -

Am Sonntag wird es wieder spannend: Wird es erneut einen „frühen“ König geben, der beim BSHV dann Josef Beuck ablösen wird? Oder kehren die Schützen zum alten Muster zurück und lassen sich Zeit?

Mittwoch, 03.07.2019, 12:00 Uhr
Nur noch wenige Tage bleiben den Mitgliedern des aktuellen Erwachsenen- und Kinderthrons, um ihre Hofstaat-Ämter zu genießen.
Nur noch wenige Tage bleiben den Mitgliedern des aktuellen Erwachsenen- und Kinderthrons, um ihre Hofstaat-Ämter zu genießen. Foto: Schützen Everswinkel

Josef Beuck heißt die aktuelle Majestät des Bürgerschützen- und Heimatvereins St. Hubertus Everswinkel. Die Vitusgemeinde verbindet mit dem Namen Josef Beuck einen leidenschaftlichen Chef des Heimatvereins.

Doch die Schützen werden ihn nun auch als König Josef VIII. Beuck in die Annalen der Vereinsgeschichte aufnehmen. Bereits um 19.01 Uhr – so früh wie seit vielen Jahren nicht mehr – ließ Beuck im letzten Jahr mit dem 560. Schuss das hölzerne Federvieh fliegen und sich von seinen Schützenbrüdern feiern. Der örtlichen Presse verriet er strahlend, dass er schon jahrelang probiert hatte, den Vogel abzuschießen.

Und so freudestrahlend wie Beuck sich beim vorangegangenen Fest feiern ließ, verlief auch das gesamte Schützenjahr in Everswinkel. Denn überall wo Josef Beuck mit seiner Königin Ruth I. Cremann nebst Hofstaat auftauchten, verbreiteten sie Stimmung und Freude.

Die Throngesellschaft wurde komplettiert durch Ehefrau Hedwig Beuck und Josef Cremann, Lutz und Brigitte Püning, Albert und Elisabeth Uenningmann, Hugo und Birgit Stelthove sowie Markus und Ursula Elberich. Beuck dürfte gespannt sein, wem er als seinen Nachfolger beziehungsweise Nachfolgerin die Königskette weitergeben darf.

Er war im Übrigen im vergangenen Jahr traditionell nicht der Einzige, der sich als König feiern lassen durfte. Denn bereits um 17.28 Uhr war es Paul Suttorp mit dem 332. Schuss gelungen, sich die begehrte Kinderkönigswürde zu sichern. Zur Königin erkor er sich Carlotta Schwedhelm. Den Kinderthron gehören weiterhin Christian Brockhausen und Hanna Witte, Julius und Rosalie Beuck, Maximilian Schwedhelm und Tess Rottwinkel sowie Till Witte und Philippa Suttorp an.

Der amtierende Hampelmannkönig Jochen Rottmann darf am Schützenfest Samstag als Erster darauf gespannt sein, wer sein Nachfolger beziehungsweise seine Nachfolgerin sein wird. Rottmann hatte den Hampelmann des Bürgerschützen- und Heimatvereins St. Hubertus im letzten Jahr um 18.32 Uhr mit dem 366. Schuss niedergestreckt.

Im Jahr 2018 ging zudem Raphael Schoppmann als erster Jugendkönig in die Vereinsgeschickte des BSHV ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6744472?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Nachrichten-Ticker