Frau bemerkt Griff in Handtasche
Schrei vertreibt Handtaschen-Dieb

Münster -

Eine 48-jährige Frau schrie am Samstagabend einen Dieb so laut an, dass dieser die Flucht ergriff. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Sonntag, 22.09.2019, 15:50 Uhr
 
  Foto: dpa

Die Frau war gegen 22.10 Uhr vom Bahnhof in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie an der Windthorststraße merkte, dass ein Unbekannter in ihre Handtasche griff. Durch den Schrei der Frau ließ der Dieb von der Tasche ab und flüchtete in Richtung Bahnhof, berichtet die Polizei.

Der Mann ist etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er war unrasiert und trug eine schwarze Hose und einen schwarzen Mantel. Der Unbekannte sprach Deutsch mit Akzent und hat nach Aussagen der Geschädigten ein nordafrikanisches Erscheinungsbild. Hinweise nimmt die Polizei unter ✆ 27 50 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6949467?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker