Analyse: In der CDU brechen inhaltliche und personelle Gräben auf
Merkels unbestelltes Feld

Berlin/Düsseldorf -

Die CDU erodiert, sucht neues Führungspersonal. Doch die Probleme reichen deutlich tiefer. Von Frank Polke
Dienstag, 11.02.2020, 17:02 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 11.02.2020, 17:02 Uhr
Die CDU (hier auf dem Parteitag in Leipzig) geht
Die CDU (hier auf dem Parteitag in Leipzig) geht Foto: Imago
Als die Türen zu den entscheidenden Sitzungen von CDU-Präsidium und Bundestagsfraktion zufielen, ging es hitzig zu. Auseinandersetzungen und Streitigkeiten über inhaltliche Fragen und Wertvorstellungen, angeheizt durch persönliche Kränkungen und Karrierepläne. Doch dies dürfte nur der Anfang sein.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7254001?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Nachrichten-Ticker