Olympia
Gute Auslosung für Eiskunstläuferin Weinzierl

Sotschi (dpa) - Die Mannheimer Eiskunstläuferin Nathalie Weinzierl hat eine gute Auslosung für den olympischen Einzelwettbewerb erwischt. Mit Startnummer 18 läuft die deutsche Meisterin direkt nach Olympiasiegerin Kim Yu-Na.

Montag, 17.02.2014, 09:02 Uhr

Nach dem Teamwettbewerb vor einer Woche reiste die 19 Jahre alte EM-Achte wieder zurück nach Deutschland zum Training und brachte am Sonntag ihren Coach Peter Sczypa mit nach Sotschi . Der 65-Jährige war nach einem Schwächeanfall nicht zum Teamevent angereist.

Umringt von Dutzenden asiatischer Fotografen und Kamerateams zog die Koreanerin Kim ihr Los. Weil die 23-Jährige in den vergangenen Jahren kaum Wettbewerbe bestritt und wenige Weltranglistenpunkte sammelte, läuft sie nicht in der letzten Gruppe. Die 15 Jahre alte Europameisterin und Team-Goldmedaillengewinnerin Julia Lipnizkaja aus Russland geht in der Schlussgruppe als erste auf das Eis. Weltmeisterin Mao Asada aus Japan ist die letzte Läuferin.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2235612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2156272%2F2156377%2F2562380%2F2562381%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker