Mo., 24.06.2019

Keine zivilen Opfer Bundeswehrpilot stirbt bei «Eurofighter»-Kollision

Ein brennender «Eurofighter» ist am Himmel über der Kleinstadt Malchow an der Mecklenburgischen Seenplatte zu sehen.

Katastrophe über Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Kampfflugzeuge der Luftwaffe kollidieren in der Luft und stürzen ab. Die Piloten versuchten sich mit dem Schleudersitz zu retten. Nur einer von ihnen überlebt das Unglück. Von dpa

Mo., 24.06.2019

Frauenfußball-WM DFB-Frauen im Viertelfinale gegen Schweden - USA weiter

Frauenfußball-WM: DFB-Frauen im Viertelfinale gegen Schweden - USA weiter

Die DFB-Frauen spielen im WM-Viertelfinale gegen Schweden. Die Skandinavierinnen setzten sich im Achtelfinale gegen Kanada durch. Unerwartet schwer tat sich das US-Team beim Sieg gegen Spanien. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Gegen Gedankenspiele im Osten CDU-Spitze will Zusammenarbeit mit AfD mit Härte verhindern

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer: «So wie ich die AfD im Moment betrachte, kann ich mir nicht vorstellen, dass es jemals eine Zusammenarbeit mit dieser Partei geben kann.»

Immer wieder gibt es gerade in der ostdeutschen CDU Gedankenspiele einer Öffnung hin zu den Rechtspopulisten von der AfD. Die Parteiführung versucht nun erneut, dem einen Riegel vorzuschieben. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Krise am Persischen Golf USA wollen Anti-Iran-Bündnis schmieden

Donald Trump beim Unterzeichnen der jüngsten den Iran betreffenden Verfügung. Foto Alex Brandon/AP

Im Iran-Konflikt ziehen die USA die Daumenschrauben weiter an: Präsident Trump verfügt weitere Sanktionen gegen Teheran, während US-Außenminister Pompeo für eine globale Allianz gegen die Führung in Teheran wirbt. Findet sich eine neue «Koalition der Willigen»? Von dpa


Mo., 24.06.2019

Wahl Anfang Dezember SPD will Doppelspitze ermöglichen und Mitglieder befragen

Wahl Anfang Dezember: SPD will Doppelspitze ermöglichen und Mitglieder befragen

Die SPD soll neuen Schwung bekommen. Dafür gehen die Sozialdemokraten bei der Wahl der Parteispitze ungewohnte Wege. Ausgang offen. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Imamoglu wird Bürgermeister Nach Istanbul-Wahl: Behörde bestätigt Sieg der Opposition

Anhänger des Oppositionskandidaten Imamoglu jubeln über dessen Wahlsieg.

Nach dem Wahlsieg von Ekrem Imaoglu bei der Bürgermeisterwahl von Istanbul kommen aus Deutschland positive Reaktionen. Ein gutes Zeichen für die Türkei, loben Politiker. Aber nun müsse der Gewinner sein Amt auch ausüben dürfen. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Hintergrund Das Luftwaffengeschwader 73 «Steinhoff»

Start eines Eurofighters beim Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" in Laage.

Laage (dpa) - Beim Taktischen Luftwaffengeschwader 73 «Steinhoff» in Laage bei Rostock sind rund 25 Maschinen vom Typ «Eurofighter» stationiert. Ihre Anzahl unterliege Schwankungen, etwa wenn Maschinen gewartet würden, sagte ein Geschwadersprecher am Montag. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Analyse Der Brückenbauer - Ein Kommunalwahlsieg und die Türkei

Wahlverlierer: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan im Wahllokal.

Ein Oppositioneller nimmt Präsident Erdogans AKP die größte Stadt der Türkei weg. Ist das der Anfang vom Ende des Gewohnheitssiegers? Nein, sagen viele. Aber es sagt viel aus über die Sehnsüchte der Menschen. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Imamoglu wird Bürgermeister Istanbul-Wahl wird zur krachende Ohrfeigen für Erdogan

Wahlsieger Ekrem Imamoglu jubelt in der Wahlnacht mit seinen Anhängern.

Der bis vor wenigen Wochen unbekannte Lokalpolitiker Ekrem Imamoglu gewinnt die Bürgermeisterwahl in Istanbul - zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten. Und diesmal überraschend deutlich. Auch aus Deutschland gibt's Glückwünsche. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Verschleierung ist einfach Hass per E-Mail: Was die Polizei bei anonymen Drohungen tut

Ein paar Minuten Zeit, ein paar Mausklicks - mehr braucht es nicht für eine Todesdrohung. Hass und Wut erreichen ihren Adressaten im Internetzeitalter mit minimalem Aufwand.

Ein paar Minuten Zeit, ein paar Mausklicks - mehr braucht es nicht für eine Todesdrohung. Hass und Wut erreichen ihren Adressaten im Internetzeitalter mit minimalem Aufwand. Wie kann die Polizei da ermitteln? Von dpa


Mo., 24.06.2019

Bis zu 40 Grad möglich Hitze in Deutschland bringt möglicherweise Temperaturrekord

Bei noch sehr erträglichen Temperaturen um 29 Grad erfrischt sich ein junger Mann im Berliner Lustgarten an einem Brunnen. In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen weiter steigen.

Deutschland stehen extrem warme Tage bevor. Nach einem heißen Montag, wird es die kommenden Tage noch wärmer. Mitte der Woche könnte sogar ein mehr als 70 Jahre alter Wärmerekord gebrochen werden. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Konflikt auf dem Höhepunkt Zehn Minuten vor dem Krieg? Trump bläst Angriff auf Iran ab

US-Präsident Trump hatte Luftangriffe auf den Iran gebilligt, diese dann aber in der Nacht zum Freitag abrupt gestoppt.

Ein Angriff der USA auf den Iran steht unmittelbar bevor, dann sagt ihn Präsident Trump in letzter Minute ab. Endgültig gebannt ist die Gefahr eines Krieges damit nicht. Der Konflikt bleibt ungelöst. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Hintergrund Zwischen Freundschaft und Eiszeit - die USA und der Iran

In Teheran verbrennen Demonstranten eine selbstgemalte US-Flagge.

Washington/Teheran (dpa) - Es ist längst Geschichte, dass die USA und der Iran einst enge Partner waren. Entspannung versprach das Wiener Atomabkommen von 2015, doch der von Präsident Donald Trump forcierte einseitige Ausstieg der USA machte die Hoffnung zunichte. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Absatz «explodiert» Hitze im Anmarsch: Getränkehändler erwarten Kundenansturm

Für den Getränkehandel sind die Sommermonate die wichtigste Geschäftszeit des Jahres.

Es wird heiß in Deutschland. Getränkehersteller und -händler erwarten ein Kundenansturm. Damit die Märkte ausreichende Mengen anbieten können, sind derzeit mehr Lastwagen als sonst unterwegs. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Wehrhaftes Votum Istanbuler wählen Oppositionellen zum Bürgermeister

Wahlgewinner Ekrem Imamoglu winkt seinen Anhängern im Zentrum von Istanbul zu. Imamoglu hat die Bürgermeisterwahl in der größten Stadt der Türkei gewonnen.

Ekrem Imamoglu hat es geschafft, mit schierer Willenskraft. Sein Erdrutschsieg in Istanbul ist eine Blamage für den Präsidenten. Aber zum Bürgermeister gewählt werden und als Bürgermeister arbeiten können, das sind zwei paar Schuhe. Was als nächstes kommt, das zählt. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Doppelspitze doppelt stark? SPD liebäugelt mit Führungsduo

Leere Pulte vor Beginn einer SPD-Konferenz.

Am Montag entscheidet die SPD, ob sie künftig von einer Doppelspitze geführt wird. Damit hat die Konkurrenz zuletzt gute Erfahrungen gemacht - doch nicht nur. Von dpa


So., 23.06.2019

Ex-Unions-Fraktionschef Merz besorgt über AfD-Sympathisanten bei Polizei und Militär

Friedrich Merz im November 2018 bei einer Veranstaltung in Bremen.

Die tägliche Polizeiarbeit mag oft frustrierend sein. Wenn etwa festgenommene Drogendealer oder Taschendiebe wieder auf freien Fuß kommen. Oder abgelehnte Asylbewerber untertauchen. Doch wählen Bundespolizisten und Soldaten deswegen die AfD? Von dpa


So., 23.06.2019

Tagebau und Bahngleise geräumt Klimaproteste im Rheinischen Revier nach drei Tagen beendet

Polizisten gehen durch den Braunkohletagebau Garzweiler.

Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun. Für den Klimaschutz blockierten mehrere 1000 Aktivisten an drei Tagen Anlagen von RWE. Der Energieversorger nannte das Eindringen unverantwortlich und widerrechtlich. Von dpa


So., 23.06.2019

Sofortiger Rücktritt gefordert Hunderttausende bei Protestzug gegen Babis in Prag

Die seit Wochen andauernden friedlichen Massenproteste gegen den tschechischen Regierungschef Babis werden immer massiver.

In Prag werden Erinnerungen an die Samtrevolution von 1989 wach. Zur größten Demonstration seit der Wende kommen Hunderttausende. Sie fordern den Rücktritt von Ministerpräsident Andrej Babis. Von dpa


So., 23.06.2019

Le Castellet Hamilton gewinnt auch Formel-1-Rennen in Frankreich

Auch beim Grand Prix von Frankreich hat Lewis Hamilton die Konkurrenz hinter sich gelassen.

Lewis Hamilton eilt in der Formel 1 weiter von Sieg zu Sieg. Auch in Frankreich gewinnt der Mercedes-Pilot überlegen. Für Ferrari-Star Sebastian Vettel wird der Kampf um den WM-Titel immer aussichtsloser. Von dpa


So., 23.06.2019

Sonne und hohe Temperaturen Zum Wochenbeginn nimmt die Hitze richtig Fahrt auf

Einen Riesenspaß hat ein kleiner Junge bei sommerlichen Temperaturen im Fontänenbrunnen des Walther-von-Cronberg-Platzes in Frankfurt am Main.

Temperaturen von über 30 Grad, Sonne und Saharastaub: Nächste Woche rollt eine Hitzewelle auf Deutschland zu. Möglicherweise fällt sogar der von 1947 stammende bisherige Junirekord. Von dpa


So., 23.06.2019

Reichsadler mit Hakenkreuz Uruguay muss Adler der «Admiral Graf Spee» verkaufen

Ein Arbeiter leitet 2006 die Bergungsarbeiten für den Adler des Panzerschiffs Admiral Graf Spee.

Die Skulptur zierte einst das Heck der «Admiral Graf Spee», die im Zweiten Weltkrieg im Río de la Plata sank. Nun will der Finder den Adler verkaufen. Die Bundesregierung sorgt sich, er könne in die Hände von Rechten geraten. Von dpa


Sa., 22.06.2019

Proteste gegen die Kohle Demonstranten stürmen Tagebau Garzweiler

Eine Aktivisten-Gruppe hatte sich am Vormittag mit rund 1600 Leuten Richtung Jackerath im Süden des Tagebaus aufgemacht. Einige von ihnen gelangten in den Tagebau Garzweiler.

Schüler, Naturschützer und Aktivisten: Tausende demonstrieren am Tagebau Garzweiler. Das Bündnis «Ende Gelände» stürmt mit Hunderten das Abbaugebiet - und verletzt nach Angaben der Polizei mehrere Beamte. Die Demonstranten versuchten zudem, Gefangene zu befreien. Von dpa


Sa., 22.06.2019

WM in Frankreich DFB-Frauen besiegen Nigeria im Viertelfinale

Giulia Gwinn (l-r), Klara Bühl, Linda Dallmann und Sara Daebritz jubeln nach dem Tor zum 3:0-Endstand.

Die deutschen Fußball-Frauen stehen im WM-Viertelfinale. Gegen Nigeria bleibt das Team zum vierten Mal ohne Gegentor. Den ersten von drei Treffern erzielt Spielführerin Alexandra Popp, die somit ihr persönliches Jubiläum in Grenoble krönte. Von dpa


Sa., 22.06.2019

Verdacht der Abgasmanipulation Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel

Der Mercedes-Stern, Logo der Automarke Mercedes-Benz.

Angeblich wurde eine illegale Abschaltvorrichtung zur Abgasmanipulation eingesetzt. Nun hat das Kraftfahrt-Bundesamt den Rückruf von 60.000 Mercedes-Diesel GLK 220 angeordnet. Von dpa


Meistgelesen

Das Wetter in Münster

Heute

33°C 20°C

Morgen

38°C 21°C

Übermorgen

33°C 15°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region