Mega-Deals
Große Firmenübernahmen in Deutschland und weltweit

Leverkusen/St. Louis (dpa) - Bayer übernimmt nach einem monatelangen Ringen den US-Konzern Monsanto für rund 66 Milliarden Dollar (knapp 59 Mrd Euro). Es ist der bisher größte Kauf eines Unternehmens durch einen deutschen Konzern. Ein Überblick über große Deals:

Mittwoch, 14.09.2016, 15:09 Uhr

- Für 199 Milliarden Dollar (aktuell rund 178 Milliarden Euro) verleibt sich Vodafone im April 2000 den deutschen Mobilfunk-Konzern Mannesmann ein. Es ist die bislang größte feindliche Übernahme - und die mit Abstand größte mit deutscher Beteiligung.

- 154,8 Mrd Dollar zahlt der US-Internetkonzern AOL im Januar 2000 für den US-Medienkonzern Time Warner.

- Für 129 Milliarden Dollar übernimmt die Telefongesellschaft MCI Worldcom die US-Telekommunikationsfirma Sprint im Oktober 1999.

- Knapp 90 Mrd Dollar zahlt der US-Pharmahersteller Pfizer im Juni 2000 für seinen Konkurrenten Warner-Lambert.

Andere große Übernahmen mit deutscher Beteiligung:

- Rund 50,7 Milliarden US-Dollar zahlt die Deutschen Telekom im Jahr 2000 für den US-Telekommunikationsanbieter Voicestream.

- Etwa 32,6 Milliarden Dollar kostet Mannesmann 1999 die Übernahme des Mobilfunk-Anbieters Orange.

- Für 17 Milliarden Dollar kauft der deutsche Pharma- und Chemiekonzern Merck im November 2015 den Laborausrüster Sigma-Aldrich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4303387?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1701571%2F4297906%2F4840391%2F4840395%2F
Nachrichten-Ticker