Parteien
Deutsch oder deutsch? CSU-Orthografie sorgt für Verwirrung

München (dpa) - Deutsche Sprache, schwere Sprache: Das hat die von der CSU ausgelöste Debatte über die Deutsch-Pflicht für Zuwanderer wieder gezeigt. Denn wie schreibt man eigentlich «Deutsch» - groß oder klein?

Dienstag, 09.12.2014, 12:12 Uhr

Die CSU bevorzugt die Kleinschreibung. In ihrem Leitantragsentwurf steht: «Wer dauerhaft hier leben will, soll motiviert werden, im täglichen Leben deutsch zu sprechen.» Treffender wäre es wohl, «Deutsch» in diesem Fall großzuschreiben, meint die Sprachwissenschaftlerin Sabine Krome . Denn die Kleinschreibung antworte auf die Frage: Wie spricht man? («Er spricht nicht undeutlich, sondern deutsch.») Die Großschreibung antworte dagegen auf die Frage: Was spricht man? («Er spricht nicht Türkisch, sondern Deutsch.»)

Also: Wer das Deutsche hochhalten will, sollte es nicht kleinschreiben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2933011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1701571%2F1701676%2F4840290%2F4840291%2F
Nachrichten-Ticker