Sa., 28.03.2020

Coronavirus Mehr als 10.000 Tote in Italien - aber auch mehr Geheilte

Ein Priester segnet Särge in Seriate, einer Gemeinde in der italienischen Provinz Bergamo.

Nirgendwo auf der Welt sind bisher so viele Menschen an Covid-19 gestorben wie in Italien. Und ihre Zahl steigt von Tag zu Tag. Es werden allerdings auch mehr und mehr Menschen geheilt. Von dpa

Sa., 28.03.2020

Coronavirus Über 54.200 Infektionen in Deutschland - fast 400 Tote

Ein Hinweisschild mit der Aufschrift «Corona Verdachtsfall-Anlaufstelle» steht vor der Uniklinik Münster.

In jedem Bundesland gibt es nun Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Innerhalb Europas sind Spanien und Italien besonders schwer betroffen. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Hochgradig demente Menschen Zwölf Tote - Pflegeheim im dramatischen Kampf gegen Corona

Das Hanns-Lilje Altersheim. Im Hanns-Lilje-Heim in Wolfsburg sind zwölf Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

In Wolfsburg trifft das Coronavirus die Schwächsten der Schwachen - in einem Altersheim. Die Situation in der Einrichtung für Demente wird als extrem schwierig beschrieben. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Höchster Anstieg bisher 832 neue Corona-Tote in Spanien

Soldaten in Schutzanzügen in Barcelona sind mit Abstand in Richtung eines Seniorenheims für Desinfektionsarbeiten unterwegs.

Das Wochenende beginnt in Spanien mit einer Horrorzahl: Seit Beginn der Corona-Krise gab es noch nie so viele Tote an einem Tag. Jetzt muss auch das Militär beim Transport der Leichen helfen. Trotzdem glauben die Behörden, den Höhepunkt bald erreicht zu haben. Von dpa


Sa., 28.03.2020

In der Langeooger Kultkneipe „Düne 13“ herrscht gespenstische Stille „Ist die Saison schon zu Ende?“

In der Langeooger Kultkneipe „Düne 13“ herrscht gespenstische Stille: „Ist die Saison schon zu Ende?“

Langeoog - Die Kultkneipe „Düne 13“ am Langeooger Hauptstrand ist seit Tagen menschenleer – genauso wie alle Pensionen, Hotels und Restaurants auf den ostfriesischen Inseln. Der Wirt berichtet von einer gespenstischen Stille. Von Christian Wolff


Sa., 28.03.2020

Höheres Missbrauchsrisiko Familien auf engem Raum: Sorge vor häuslicher Gewalt wächst

Während der Ausgangsbeschränkungen könnte es zu mehr häuslicher Gewalt kommen.

Um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen, sollen die Menschen zu Hause bleiben. Für die einen ist das nur nervig, für viele andere eine Gefahr: Opfer von Gewalt in den eigenen vier Wänden sind mit ihren Peinigern quasi eingesperrt. Experten schlagen Alarm. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Deutsch-dänisches Paar Rendezvous an der Grenze mit Punsch und Keksen

Karsten Tüchsen Hansen (r) und die Dänin Inga Rasmussen treffen sich am deutsch-dänischen Grenzübergang.

Liebe macht erfinderisch: Weil sich ein betagtes deutsch-dänisches Paar wegen der weitgehend geschlossenen Grenzen nicht mehr besuchen kann, trifft es sich einfach am Grenzübergang. Zum Kaffeetrinken, Klönen und Kekse essen. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Armut und Gesundheit Kinder aus ärmeren Familien werden häufiger krank

In einer Sporthalle nehmen übergewichtige Kinder an einem Sportprogramm teil.

Wenn Familien auf Hartz IV angewiesen sind, leiden darunter oft auch die Kinder. Insbesondere der Gesundheitszustand ist häufig schlechter als bei Gleichaltrigen. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Coronavirus-Pandemie Südkorea meldet erneuten Anstieg von Infektionen

Mediziner kommen zu ihrer Schicht im Dongsan-Krankenhaus.

Dutzende Patienten haben sich in einem Krankenhaus in Deagu angesteckt. Deswegen steigt die Zahl der Infizierten in Südkorea erneut an. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Positiv-Test nach 5 Minuten Coronavirus-Schnelltest in den USA zugelassen

Zelt zur Durchführung von Corona-Tests in New York.

Nicht größer als ein Toaster soll das mobile Labor sein, in denen der Coronavirus-Test durchgeführt werden soll. Das Beste daran ist, der Nachweis über eine Infizierung soll sich deutlich beschleunigen. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Zahlen aus den Bundesländern Mehr als 48.300 Corona-Nachweise in Deutschland

Ein Hinweisschild mit der Aufschrift «Corona Verdachtsfall-Anlaufstelle» steht vor der Uniklinik Münster.

Einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur zufolge steigt die Zahl der Infizierten der Toten weiter an. Besonders hohe Zahlen haben Nordrhein-Westfalen sowie Bayern. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Corona-Pandemie Italien meldet fast 1000 Corona-Tote an einem Tag

Italienische Soldaten mit Mundschutz vor einem Militärfahrzeug mit Särgen von Corona-Opfern.

Italien meldet immer mehr Tote in der Corona-Krise. So viele wie am Freitag wurden noch nie an einem Tag verzeichnet. Doch es gibt auch Nachrichten, die ein wenig hoffen lassen. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Corona-Krise Absichtlich angehustet - Strafverfahren gegen 38-Jährigen

Eine Frau steht an der Kasse eines Supermarkt hinter einem Warnaufkleber, der um Abstand bitte.

Die Corona-Krise ändert vieles. So kann das absichtliche Anhusten anderer mittlerweile ein Strafverfahren wegen Körperverletzung zur Folge haben. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Verschiedene Szenarien Studie: Ohne Gegenmaßnahmen global 40 Millionen Corona-Tote

Das Virus in einer elektronenmikroskopischen Aufnahme, das Covid-19 verursacht.

Was würde passieren, wenn gegen die Corona-Krise keine Maßnahmen ergriffen würden? Dieser Frage sind Forscher nachgegangen - und das Ergebnis fällt erschreckend aus. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Sohn drei Monate alt gewesen Säugling misshandelt: Acht Jahre Haft für Vater

Der Eingang des Landgerichtes in Hagen.

Ein Säugling stirbt nach schweren Misshandlungen. In einem ersten Prozess wird der angeklagte Vater zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Nach erfolgreicher Revision muss er jetzt in Haft. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Corona-Krise Spanien meldet relativ niedrigen Anstieg der Infektionen

Das Gesundheitspersonal einer Klinik in Barcelona freut sich über die Unterstützung der Bürger.

Nach Italien ist Spanien das von der Corona-Pandemie am schwersten betroffene Land Europas. Jeden Tag sterben Hunderte, die Zahl der Kranken steigt unaufhörlich. Die Zahl 14 weckt aber etwas Zuversicht. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Sommerzeit Jeder Vierte leidet unter Zeitumstellung

Die Sommerzeit kann beginnen: Die Uhren werden in der Nacht zu Sonntag um eine Stunde vorgstellt.

In der Nacht zu Sonntag ist es wieder soweit: die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt, dann gilt die Sommerzeit. Mit der Zeitumstellung haben viele mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Mehr als 230 Tote Mehr als 41.300 Corona-Nachweise in Deutschland

Beatmungsgerät in einem Behandlungszimmer des UKE in Hamburg.

Einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur zufolge ist die Zahl der Infizierten und Toten in Deutschland erneut gestiegen. Besonders hohe Zahlen haben Nordrhein-Westfalen und Bayern. Von dpa


Fr., 27.03.2020

In Corona-Zeiten Verkehr: weniger Staus, weniger Unfälle

Ein Verkehrsknotenpunkt bei Frankfurt am Main. Hier kreuzen sich die Autobahnen 661 und A3.

Das weitreichende Kontaktverbot wegen des Coronavirus ist noch keine Woche alt. Im Straßenverkehr schlägt es sich aber bereits nieder. Mancherorts geben die Menschen ob der freien Straßen aber auch zu viel Gas. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Trump spricht mit Xi Mehr Corona-Nachweise in den USA als in China

Ein Mann mit einer Atemschutzmaske auf dem Covid-19-Testgelände im Elmhurst Hospital Center New York.

Mehrfach hat der US-Präsident von einem «chinesischen Virus» gesprochen und dafür Kritik geerntet. Im Gespräch mit seinem Amtskollegen Xi Jinping gibt er sich dagegen zahm. Die Lage in den USA wird inzwischen immer dramatischer. Von dpa


Do., 26.03.2020

Epizentrum in Frankreich Elsass: Patienten über 80 werden nicht mehr beatmet

Ein Leichenwagen vor dem Notdienst eines Krankenhauses in Straßburg.

Das Elsass gilt als Corona-Zentrum in Frankreich. Die Lage dort ist schlimm. Unweit von Deutschland werden alte Corona-Kranke nun nicht länger beatmet. Wird das auch in Baden-Württemberg bald so sein? Von dpa


Do., 26.03.2020

#UnitedWeStream Berliner Clubs zufrieden mit Livestream

Einer der angesagten Clubs in Berlin: Kater Blau.

Die Berliner Clubs sind zu, das Nachtleben liegt brach, aber die Musik spielt noch. #UnitedWeStream geht in die nächste Runde. Von dpa


Do., 26.03.2020

Drastische Maßnahmen Corona: In Sachsen-Anhalt sind 8000 Einwohner in Quarantäne

Blick auf dem Markt von Jessen. Wegen der hohen Anzahl von Coronavirus-Infizierten stehen zwei Ortsteile der Stadt Jessen (Elster) in Sachsen-Anhalt unter Quarantäne.

Die Zufahrten zu zwei Jessener Ortsteilen sind gesperrt - Zugang ist nur mit Haupt- oder Nebenwohnsitz möglich: In Sachsen-Anhalt stehen rund 8000 Einwohner unter Quarantäne. Noch nicht Mal im stark vom Coronavirus betroffenen Heinsberg gab es solche Maßnahmen. Von dpa


Do., 26.03.2020

Vor Australien Sieben Covid-19-Fälle auf deutschem Kreuzfahrtschiff

Das Kreuzfahrtschiff «MS Artania» (undatiert).

Jähes Ende einer Traumreise: An Bord eines deutschen Kreuzfahrtschiffes haben sich sieben Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Nun hängt das Schiff vor Australien fest. Die Reederei will die Passagiere per Flugzeug in die Heimat bringen. Von dpa


Do., 26.03.2020

Dritte binnen fünf Jahren Great Barrier Reef erleidet erneut Korallenbleiche

Korallen am Great Barrier Reef, die von Korallenbleiche betroffen sind, vor der Küste von Cairns.

Es ist größer als die Fläche Italiens - und durch den Klimawandel besonders gefährdet. Wegen steigender Meerestemperaturen breitet sich am Great Barrier Reef erneut eine verheerende Korallenbleiche aus. Von dpa


1 - 25 von 9253 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

14°C 3°C

Morgen

7°C -4°C

Übermorgen

8°C -1°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region