Sa., 22.02.2020

Mehr als 50 Nachweise Coronavirus: Italien schwer betroffen

Die Notaufnahme des Codogno Krankenhauses in der Lombardei. Italien ist aktuell das europäische Land mit den meisten Sars-CoV-2-Infizierten.

Einige Zeit schien es, das neuartige Coronavirus könne weitgehend auf China beschränkt bleiben. Nun aber kommt es in immer mehr Ländern zu nicht sofort entdeckten Ausbrüchen. In Europa ist Italien betroffen. Steigende Fallzahlen gibt es auch in Südkorea, Japan und im Iran. Von dpa

Sa., 22.02.2020

Letzter Platz Ranking: Deutschland bei Tabakkontrolle abgehängt

«In Deutschland passiert nicht mehr als das gesetzliche Minimum», sagt eine Berichterstatterin für das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg.

Werbeplakate für Zigaretten? Raucherkneipe? In vielen Ländern Europas ist das Vergangenheit. Hierzulande nicht. Die Quittung dafür hat Deutschland nun bekommen. Von dpa


Sa., 22.02.2020

Mild mit bis zu 18 Grad Windiges und nasses Wetter zu Karneval

Eine Frau schützt sich mit einem Poncho vor dem Regen beim Rosenmontagszug in Köln (Archiv). Auch in diesem Jahr soll es in den Karnevalshochburgen nass werden.

Die Karnevalisten müssen sich für die Rosenmontagsumzüge am besten wind- und wasserfest kostümieren. Besonders warm müssen die Verkleidungen jedoch nicht sein, denn es wird ungewöhnlich mild mit frühlingshaften Temperaturen. Von dpa


Sa., 22.02.2020

Von Autobahn in Wald gerannt Hubschrauber findet Unfallflüchtigen wegen Blutspur

Die Besatzung eines Polizeihubschraubers entdeckte den flüchtigen Unfallfahrer in einem Waldstück neben der Autobahn (Archiv).

Hanau (dpa) - Eine Blutspur in den Wald hat die Polizei zu einem Unfallflüchtigen geführt. Wie das Polizeipräsidium Südosthessen berichtete, kam ein 53-Jähriger in der Nacht zum Samstag in Höhe des Autobahnkreuzes Hanau auf der A 66 von der Fahrbahn ab. Von dpa


Sa., 22.02.2020

Drama in Oberbayern Mutter stürzt in den Tod - Polizei findet zwei tote Kinder

Eine 38 Jahre alte Frau hat in Manching mutmaßlich ihre Kinder getötet und sich dann in einem Treppenhaus in die Tiefe gestürzt (Symbol).

Freitagnachmittag, ein Firmengelände im oberbayerischen Manching. Ein Mann beobachtet, wie eine Frau im Treppenhaus in die Tiefe stürzt. Die Polizei wird informiert, sie macht eine weitere grausige Entdeckung. Von dpa


Sa., 22.02.2020

55 Jahre Reue Amerikanerin schickt Bierkrug ans Hofbräuhaus zurück

Celeste Sweeney zeigt ein Foto von einem Musikanten, das nach ihrer Erinnerung 1965 im Hofbräuhaus aufgenommen wurde.

Es ist der Sommer '65, eine junge Amerikanerin reist durch Deutschland. Ost-Berlin schockt sie, im Münchner Hofbräuhaus lässt sie einen Krug mitgehen. Nach 55 Jahren schickte sie ihn nun zurück. Was trieb sie? Ein Besuch in Maryland. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Schüsse auf Polizisten Boizenburg: Mann soll Nachbarn getötet haben

Bei einem Polizeieinsatz in Boizenburg an der Elbe ist ein Polizist angeschossen worden. Der Schützee steht im Verdacht, vorher einen Nachbarn getötet zu haben.

In Boizenburg an der Elbe endet ein Polizeieinsatz mit Schüssen. Ein Beamter wird verletzt. Dann finden die Polizisten eine Leiche in einer Wohnung. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Ausbruch in Italien Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Die Behörden gehen davon aus, dass die aus Wuhan ausgeflogenen Menschen gesund sind.

In Baden-Württemberg sind weitere deutsche Rückkehrer mit einem Flieger aus der schwer von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffenen chinesischen Stadt Wuhan eingetroffen. Sorgen macht die Lage in Südkorea und im Iran. Auch in Italien gibt es einen Ausbruch. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Mode-Event in Mailand Mailänder Fashion Week: Bei Fendi läuft es rund

Model Kaia Gerber (r) präsentierte gemeinsam mit anderen Kreationen des Modelabels Fendi.

Die Zeiten änden sich, auch bei der Mailänder Fashion Week. Hier müssen Models nicht mehr unbedingt superschlank sein. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Wer zahlt den Polizeischutz? Nach Kritik an Klinik: Mutmaßliches Clan-Mitglied reist aus

Das mutmaßliche Clan-Mitglied wird am Flughafen Hannover von einem Hubschrauber der Bundespolizei in ein Privatflugzeug getragen.

Die Behandlung eines angeschossenen Mannes aus Montenegro hat die Medizinische Hochschule Hannover in Unruhe versetzt. Dutzende schwer bewaffnete Polizisten waren wegen des mutmaßlichen Clan-Mitglieds im Einsatz. Jetzt ist der Mann weg - doch die Kritik hält an. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Frist bis 31. Dezember 2023 Eurojackpot: 90-Millionen-Euro-Gewinner weiter nicht bekannt

Bei den 90 Millionen Euro handelt es sich um den höchsten jemals in Nordrhein-Westfalen erreichten Lotteriegewinn.

Der Gewinner von 90 Millionen Euro im Eurojackpot bleibt weiter unbekannt. Bei Westlotto sorgt das aber nicht für Unruhe - viele Tipper warten ab, bis das öffentliche Interesse nachlässt. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Unfall in Niedersachsen Tanklaster fährt in Haus: Zwei Menschen sterben

Der Tanklaster hat bei dem Unfall in Meeerbeck die Mauer eines Wohnhauses durchbrochen.

Meerbeck (dpa) - Ein Tanklaster ist nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Niedersachsen in ein Haus gekracht. Beide Fahrer starben nach Angaben der Polizei bei dem Unfall am Freitagmittag. Weitere Verletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei in Stadthagen. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Perfekte Show als Tanzpaar Muti und Lugner in Eintracht auf glattem Opernball-Parket

Gute Stimmung: Ornella Muti und Richard «Mörtel» Lugner tanzen beim Wiener Opernball.

Frack und festliche Roben, Orden und viel Etikette. Ist der Wiener Opernball glänzend oder gestrig? Die 64. Ausgabe war wie stets ein rauschendes Fest - mit manch ungewohnten Akzenten. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Ein Sohn außer Lebensgefahr Vater räumt Tötung von Familienmitgliedern ein

Ein Familienvater steht im Verdacht, seine Frau und einen Sohn getötet zu haben.

Die Familie sei ihm das Wichtigste im Leben gewesen. Dennoch tötet der Vater zweier Kinder seine Frau und den achtjährigen Sohn. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Raub aus Deutsch-Ostafrika Parzinger: Schädel hätten nie hierhergebracht werden dürfen

Hermann Parzinger, Präsident die Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Die menschlichen Überreste stammen aus illegalen Grabentnahmen. Intensiv untersuchten Forscher fast 1200 Schädel in Berlin. Nun sollen sie zurück in ihre Herkunftsländer. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Zwischen Politik und Trauer Karnevalsumzüge nach Anschlag in Hanau: Sicherheit im Blick

Die Polizei kontrolliert in der Düsseldorfer Altstadt.

Viele Karnevalsumzüge schlängeln sich in den nächsten Tagen durch die Städte - vielerorts aber nur nach erneuter Rücksprache mit den Sicherheitsbehörden. Manche Züge wollen dabei den mutmaßlich rechtsradikalen Anschlag in Hanau thematisieren. Von dpa


Do., 20.02.2020

Hinter einem Supermarkt Frau stirbt nach Auseinandersetzung in Neumarkt

Eine Frau ist nach einer Auseinandersetzung in Neumarkt in der Oberpfalz gestorben.

Am Nachmittag werden Rettungsdienst und Polizei zu einem Supermarkt in der Oberpfalz gerufen. Wenig später ist eine Frau tot, zwei Männer sitzen in Polizeigewahrsam. Von dpa


Do., 20.02.2020

Entwarnung Karneval in Düsseldorf geht nach Unterbrechung weiter

In Düsseldorf kann wieder gefeiert werden.

Das Tief «Wiltrud» hat den Karneval in Düsseldorf zum Erliegen gebracht. Jetzt aber gibt es Entwarnung. Von dpa


Do., 20.02.2020

Täter war Sportschütze Rassistischer Anschlag in Hanau: Deutscher tötet 10 Menschen

Mitarbeiter der Spurensicherung an einem der Tatorte in Hanau.

Mehr als vier Monate nach dem Anschlag von Halle erschüttert Deutschland ein weiteres blutiges Attentat. Ein Deutscher tötet in Hanau neun Menschen. Anschließend erschießt er wohl seine Mutter und sich selbst. Merkel spricht von «Gift in unserer Gesellschaft». Von dpa


Do., 20.02.2020

Köln feiert weiter Tief «Wiltrud» unterbricht Düsseldorfer Karneval

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamts steht in der Altstadt von Düsseldorf. Wegen einer offiziellen Unwetterwarnung wurde das Programm am Altweiberabend in der Landeshauptstadt unterbrochen.

Mitten ins «Helau» und «Alaaf» platzte am Altweiberabend Tief «Wiltrud». In Düsseldorf mussten die Jecken unfreiwillig eine Feierpause einlegen. Doch spätestens an Rosenmontag ist voraussichtlich der raue Wind vorbei. Von dpa


Do., 20.02.2020

Tote in Iran und Südkorea Coronavirus: China-Rückkehrer in Stuttgart erwartet

Medizinisches Personal betreut Patienten mit Symptomen des Coronavirus in einem provisorischen Krankenhaus in Wuhan.

In Stuttgart sollen am Freitag weitere Deutsche aus Wuhan landen. Außerhalb von Festland-China sind inzwischen mehr als zehn Covid-19-Tote erfasst. Zwei Reisende von Bord des Kreuzfahrtschiffs «Diamond Princess» in Japan sind an der Erkrankung gestorben. Von dpa


Do., 20.02.2020

Salmonellengefahr in Gewürz Pestizidrückstände: Weintrauben-Rückruf bei Rewe

Rewe hat Weintrauben wegen einer erhöhten Belastung mit Pestizidrückständen zurückgerufen.

Wieder müssen Lebensmittel wegen Gesundheitsgefahren zurückgerufen werden. Die Supermarktkette Rewe warnt vor Pestizidrückständen, der Gewürzhersteller Herrmann vor Salmonellen. Von dpa


Do., 20.02.2020

Beute bis heute verschwunden Diebstahl von Goldmünze: Dreimal Haftstrafe, ein Freispruch

Die 100 Kilogramm schwere Goldmünze «Big Maple Leaf» im Bode-Museum in Berlin.

Die goldene Münze «Big Maple Leaf» wurde in Kanada nur fünf Mal geprägt. Eines der seltenen Exemplare im Millionenwert wurde aus einem Berliner Museum gestohlen. Bis heute ist das Goldstück weg. Aber es gibt ein Urteil zu dem spektakulären Coup. Von dpa


Do., 20.02.2020

Fashion Week Starke Auftritte von Jil Sander und Max Mara in Mailand

Ein Model präsentiert eine Kreation aus der Herbst/Winter Kollektion 2020 des Labels Jil Sander.

Weibliche Silhouetten bei Jil Sander und das Meer als Thema bei Max Mara - zu sehen bei der Modewoche in Mailand. Von dpa


Do., 20.02.2020

Schweigeminute Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Die Narren stürzen sich in den Straßenkarneval in Düsseldorf.

«Freude und Trauer nah beieinander» - so umschreibt der Kölner Karnevalspräsident den diesjährigen Auftakt der tollen Tage an Weiberfastnacht. Die Gewalttat von Hanau ließ die Narren nicht unberührt. Von dpa


1 - 25 von 8976 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

11°C 7°C

Morgen

12°C 3°C

Übermorgen

11°C 8°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region