Do., 07.03.2019

Virus nicht nachweisbar «Düsseldorfer Patient» womöglich von HIV geheilt

HIV-1 (Retroviren) in einer kolorierten Ultradünnschnitt-Aufnahme eines Transmissions-Elektronenmikroskops.

Düsseldorf (dpa) - Möglicherweise ist mit dem «Düsseldorfer Patienten» ein dritter Mensch von HIV geheilt worden. Nach einer speziellen Stammzelltransplantation sei bei dem Mann das HI-Virus aktuell nicht nachweisbar, teilte die Universität Düsseldorf mit. Von dpa

Do., 07.03.2019

Historie Wikinger statt Ampelmännchen in Aarhus

Ampelmännchen als Wikinger.

Wie kann sich das dänische Aarhus besser als alte Wikingerstadt darstellen? Dazu gibt es eine Idee, die allerdings der Stadtrat noch abnicken muss. Von dpa


Do., 07.03.2019

Wachmann schwer verletzt Nach Geldtransporter-Überfall - Täter weiter auf der Flucht

Spurensicherung an dem ausgeraubten Geldtransporter am Köln/Bonner Flughafen.

Wo stecken die flüchtigen Täter des Geldtransporter-Überfalls am Flughafen Köln/Bonn? Die Ermittler gehen nach dem brutalen Raub mit einem angeschossenen Wachmann zahlreichen Zeugenhinweisen nach. Von dpa


Do., 07.03.2019

Tanzpartner Die mit dem Pudel tanzt - Dogdance in der Hundehalle

Silke Witt mit ihrem Pudel-Rüden Rigoletto (r) und Kasper.

Hund und Frauchen bewegen sich zu Musik: Beim Dogdance tanzen Mensch und Tier gemeinsam - und haben eine Menge Spaß. Von dpa


Do., 07.03.2019

Spekulation über Sabotage Loch in der ISS: Russland will Überwachungskameras anbringen

Zwei Kosmonauten überprüfen ein Leck an einer Raumkapsel, das im August einen leichten Druckabfall ausgelöst hatte.

Ein Leck in der Internationalen Raumstation sorgte vor mehreren Monaten für Schlagzeilen. Die Ursache ist aber noch immer unklar. Russland zieht aber schon Konsequenzen aus dem Vorfall. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Manipulierter Holzscheit Wieder Sprengfalle in der Pfalz entdeckt

Ein Arzt war in Enkenbach-Alsenborn tot vor seiner Praxis gefunden worden. Ermittlungen zufolge hat er eine getarnte Sprengvorrichtung vom Boden aufheben wollen und damit die Explosion ausgelöst.

Es klingt wie ein Alptraum: Die Polizei hat in der Pfalz erneut eine Sprengfalle gefunden. Wieder hat es jemanden getroffen, der mit dem mutmaßlichen Täter geschäftlich Probleme hatte. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Mittwoch, 6. März

(ohne Gewähr) Von dpa


Mi., 06.03.2019

Umweltstiftung am Pranger Brutale Wildhüter? Bundesregierung prüft Vorwürfe gegen WWF

Jetzt schaltet sich im Fall WWF auch das Bundesumweltministerium ein.

Folter, Mord, Missbrauch: Die Vorwürfe gegen Wildhüter, die der WWF unterstützt haben soll, sind ein Schock. Sie könnten auch zum Politikum werden - denn die Bundesregierung und die Umweltstiftung arbeiten zusammen. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Hohes Vertrauen in ARD und ZDF Jeder Vierte wirft den Medien gezielte Manipulation vor

Jeder vierte Befragte wirft den Medien gezielte Manipulation vor, doch auch die Zahl derjenigen, die dem Journalismus vertrauen, ist gestiegen.

Mainz (dpa) - Trotz der «Lügenpresse»-Debatten vertraut ein großer Teil der Menschen in Deutschland einer Studie zufolge weiter den etablierten Medien, es hat sich aber auch ein fester Kern an Kritikern herausgebildet. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Zahlen steigen Immer mehr Imker in Deutschland

In Deutschland werden pro Jahr und Kopf 1,1 Kilogramm Honig verzehrt.

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. Von dpa


Di., 05.03.2019

So süchtig macht WhatsApp DAK-Studie zeigt Social-Media-Abhängigkeit bei Jugendlichen

So süchtig macht WhatsApp: DAK-Studie zeigt Social-Media-Abhängigkeit bei Jugendlichen

Hamburg/Berlin/Münster - Diese Zahlen schrecken auf: Mädchen und Jungen in Deutschland verbringen nach einer Studie der Krankenkasse DAK im Schnitt täglich zwei­einhalb Stunden in den sozialen Medien. 100.000 der Zwölf- bis 17-Jährigen gelten mit ihrer Nutzung von Diensten wie WhatsApp, Instagram oder Snapchat als mindestens sucht­gefährdet. Von Frank Polke


Di., 05.03.2019

Spur im Auto-Kofferraum Rebeccas Schwager in U-Haft - Suche nach Leiche geht weiter

Spur im Auto-Kofferraum: Rebeccas Schwager in U-Haft - Suche nach Leiche geht weiter

Vor mehr als zwei Wochen verschwand die Berliner Schülerin. Die Polizei geht davon aus, dass sie getötet wurde. Es soll Indizien geben, die einen dringenden Verdacht auf den Mann der Schwester lenken. Aber wo ist die Leiche? Von dpa


Di., 05.03.2019

Dutzende Kinder sind Opfer Fall Lügde: Erneut Durchsuchungen nach Kindesmissbrauch

Im Fall des vielfachen Kindesmissbrauchs in Lügde bei Detmold haben die Ermittler bei weiteren Durchsuchungen erneut Gegenstände gefunden.

Jahrelang sollen in Lügde bei Detmold Dutzende Kinder auf einem Campingplatz missbraucht worden sein. Nun gab es weitere Durchsuchungen. Von dpa


Di., 05.03.2019

Erst zweiter Fall weltweit HIV-Patient möglicherweise geheilt

HIV-1 (Retroviren) in einer kolorierten Ultradünnschnitt-Aufnahme eines Transmissions-Elektronenmikroskops.

Es wäre eine medizinische Sensation: Ein ehemaliger HIV-Patient könnte nach einer besonderen Behandlung geheilt sein. Noch ist es zum Jubeln aber zu früh. Von dpa


Di., 05.03.2019

Etwa 465.000 Risikofälle Computerspiele: Experten warnen vor Suchtgefahr für Kinder

Betroffene haben mehr emotionale Probleme als unauffällige Spieler.

Computerspiele sind Teil der Jugendkultur. Aber können sie auch ungesund für Kinder und Teenager sein? Manche Experten sehen die Sache deutlich anders als die Spielebranche. Von dpa


Di., 05.03.2019

Arzt durch Explosion getötet Toter Gärtner unter Mordverdacht - Polizei sucht Sprengstoff

Vor dem Haus des getöteten Arztes liegen Blumen und sind Kerzen abgestellt. Ein toter Landschaftsgärtner steht unter Verdacht, den Arzt mit einer Sprengfalle getötet zu haben.

Ein Arzt wird vor seiner Praxis von einer Sprengfalle getötet, zwei Frauen werden bei einer Explosion verletzt. Für beide Taten soll ein Gärtner verantwortlich sein. Die Polizei fürchtet, dass er vor seinem Tod noch mehr Fallen ausgelegt hat. Von dpa


Di., 05.03.2019

Hommage Chanels schneeweißer Abschied von Karl Lagerfeld

Janelle Monáe (r) und Kristen Stewart bei der Präsentation der Herbst-Winter 2019/2020 Ready-to-Wear-Kollektion von Chanel.

Vor den Augen von Claudia Schiffer und Naomie Campbell zeigte Chanel die letzte Kollektion von Karl Lagerfeld. Ein diskreter und würdevoller Abschied. Von dpa


Di., 05.03.2019

Online-Umfrage Frauen putzen deutlich mehr als Männer

Mit etwas Anleitung sollten das auch Männer schaffen.

Mal ehrlich: Wer schwingt bei Ihnen zuhause den Putzlappen? In den meisten Haushalten ist das immer noch die Frau - egal, wie modern die Partnerschaft sonst ist. Von dpa


Di., 05.03.2019

Bilanz Rosenmontag in Karnevalshochburgen fröhlich und friedlich

Die Clowns sind los, die Stimmung bestens in Düsseldorf.

Nur ein Schlägereien in Düsseldorf, Diebstähle in Köln, Platzverweise in Mainz: Es hätte schlimmer kommen können, die Polizei nimmt es gelassen. Größere Einsätze habe es nicht gegeben. Von dpa


Di., 05.03.2019

Umfrage Frauen putzen mehr als Männer

Frühjahrsputz.

Zeit für den Frühjahrsputz? Eine neue Umfrage verrät viel über das Putzverhalten in Deutschland - und wohl auch über Geschlechterrollen. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Verdacht auf Totschlag Haftbefehl im Fall Rebecca: Schwager erneut festgenommen

Verdacht auf Totschlag: Haftbefehl im Fall Rebecca: Schwager erneut festgenommen

Kommt in den Fall der vermissten Rebecca langsam Licht? Seit zwei Wochen wird das Mädchen vermisst. Die Ermittlungen konzentrieren sich erneut auf den Schwager. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Rosenmontag Karnevalisten trotzen dem Sturm

Premierministerin Theresa May...

Erst mussten die Narren bangen, dann rollten die Rosenmontagszüge doch noch - jedenfalls in den Hochburgen. Die beliebteste Zielscheibe des Spotts war einmal mehr der Mann mit der sehr blonden Haartolle. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Immense Schäden Sturmtief fegt über Deutschland: Mindestens ein Toter

Der abgebrochene Flügel eines Windrades hängt an einem Maschinenhaus bei Hahnweiler.

Zwangspause für Zoo, Friedhof und Skilift - «Bennet» peitscht Böen mit bis zu 144 km/h über das Land. Die Folgen sind teils verheerend. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Opferzahl könnte noch steigen «Tag der Zerstörung»: Mehr als 20 Tote durch Tornados in USA

Die Tornados kamen laut Nationalem Wetterdienst auf Windgeschwindigkeiten von bis zu 218 Kilometern pro Stunde.

Eine Serie von Wirbelstürmen zieht durch den Südosten der USA und hinterlässt gewaltige Zerstörung. Mehr als 20 Menschen sterben. Ein Polizist zeigt sich tief erschüttert. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Familiendrama in Niederbayern Sohn soll Eltern und Schwester getötet haben

In dem Einfamilienhaus in Niederbayern hatte die Polizei drei Leichen gefunden.

Hinter den Mauern eines unscheinbaren Einfamilienhauses hat sich wohl ein schreckliches Verbrechen ereignet. Ein älteres Ehepaar und seine erwachsene Tochter sind tot. Tatverdächtig ist der Sohn der Familie. Von dpa


101 - 125 von 6137 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

12°C 2°C

Morgen

14°C 5°C

Übermorgen

17°C 5°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland