Mo., 05.06.2017

Tod in Asylunterkunft Kind erstochen: Mann war Straftäter mit Fußfessel

Ein Leichenwagen steht auf dem Gelände der Asylunterkunft nahe Arnschwang.

In einem Flüchtlingsheim tötet ein Mann ein kleines Kind. Auch die Mutter wird angegriffen, sie überlebt. Jetzt werden Hintergründe zum mutmaßlichen Täter bekannt. Ihm hatte vor einigen Jahren die Abschiebung gedroht. Von dpa

Mo., 05.06.2017

Schwere Schäden durch Unwetter Keine Aussicht auf Sommer: Regen, Wind und Sonne im Wechsel

Schwere Schäden durch Unwetter : Keine Aussicht auf Sommer: Regen, Wind und Sonne im Wechsel

Gewitter und Starkregen haben am Wochenende in vielen Teilen Deutschlands die Feuerwehren beschäftigt. Auch für diese Woche erwarten Meteorologen wechselhafte Witterung - mit Schauern, Wind und Sonne. Die Temperaturen steigen erst in der zweiten Hälfte. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Überfall auf Ex-Arbeitgeber Mann erschießt in Orlando fünf Ex-Kollegen und sich selbst

Polizisten in Orlando: Ein Mann erschoss auf dem Gelände seines früheren Arbeitgebers fünf Menschenund nahm sich anschließend selbst das Leben.

War es die blutige Rache für einen Rauswurf? Ein Mann hat in Orlando fünf Ex-Kollegen erschossen, bevor er sich selbst das Leben nahm. Nur wenige Wochen vorher hatte er in der Firma seinen Job verloren. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Traditioneller Brauch Beim Dreckschweinfest geht's dem Winter an den Kragen

Voller Wonne in die Pampe.

Seit Jahrhunderten springen Männer in Herigsdorf in den Schlamm. Da hat der Winter keine Chance. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Mutmaßlicher Täter gefasst Lastwagenfahrer soll Joggerin ermordet haben

Die Ortschaft Endingen: Den Ermittlern zufolge war ein Abgleich der DNA des 40-Jährigen mit den Tatort-Spuren positiv, außerdem wurde sein Handy zur fraglichen Zeit am Tatort in Endingen geortet.

Nach einer akribischen Spurensuche in Deutschland und Österreich sind die Ermittler überzeugt: Sie haben den Mann, der zwei junge Frauen umgebracht hat. Die juristische Aufarbeitung dürfte trotzdem etwas komplizierter werden. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Fall aufgeklärt Überfall auf Casino in Manila: Täter war Ex-Finanzbeamter

Der 42-jährige Täter schoss um sich und legte an mehreren Stellen Feuer. Bei dem Brand erstickten 37 Besucher und Angestellte.

Der verheerende Brand in einem philippinischen Casino wurde von einem Mann mit hohen Spielschulden gelegt. Konkrete Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gibt es nicht - auch wenn die Terrormiliz IS die Tat für sich reklamiert. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Explosion und Schusswechsel Australische Polizei erschießt mutmaßlichen Geiselnehmer

Eine Frau, die der Mann mehr als eine Stunde in einem Wohnhaus festgehalten hatte, konnte befreit werden.

Nach dem Bericht eines Fernsehsenders hatte der Mann in einem Anruf behauptet, im Auftrag der Terrororganisationen Islamischer Staat (IS) und Al-Kaida zu handeln. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Bergdrama in Österreich Retter stürzt bei Bergung in den Tod

Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und Bergrettung stehen bei Trofaiach in der Steiermark. Bei einem Absturz in den Eisenerzer Alpen sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Beim Versuch, die Sportler mittels Helikopter zu retten, stürzte ein Alpinpolizist gemeinsam mit den Bergwanderern aus beträchtlicher Höhe in eine Schlucht. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Berüchtigte Steilwand Freikletterer bezwingt «El Capitan» ohne Sicherung

Der Freikletterer Alex Honnold steht auf dem El Capitan im Yosemite Nationalpark, nachdem er die Steilwand ohne Sicherung und Hilfsmittel überwunden hat. Foto. Jimmy Chin/National Geographic

Die knapp 1000 Meter hohe Wand gilt als eine der schwierigsten Kletterrouten der Welt. Von dpa


So., 04.06.2017

Es bleibt regnerisch Eine nasse Woche und Achterbahnfahrt der Temperaturen

In Regenkleidung gehen Touristen am Strand des Seebades Lubmin (Mecklenburg-Vorpommern) über die Seebrücke.

Schönes Wetter bleibt in den kommenden Tagen in Deutschland nur ein Intermezzo. Gleich zwei Tiefdruckgebiete sorgen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes für reichlich Regen und Gewitter. Von dpa


So., 04.06.2017

Umzug in Berlin Karneval der Kulturen: Gute Stimmung trotz Regens

Umzug in Berlin : Karneval der Kulturen: Gute Stimmung trotz Regens

Mit Tanz, Musik und schrillen Kostümen ist der bunte Umzug von Neukölln nach Kreuzberg der Höhepunkt beim Karneval der Kulturen. Auch das graue Regenwetter konnte an der ausgelassenen Stimmung nichts ändern. Von dpa


So., 04.06.2017

Polizei erschießt Angreifer Kind in Asylunterkunft erstochen

Bei einem dramatischen Zwischenfall in einem Asylbewerberheim hat es zwei Tote gegeben.

Ein kaum fassbares Verbrechen erschüttert eine kleine Gemeinde im bayerischen Wald: In einem Flüchtlingsheim tötet ein Mann ein kleines Kind. Auch die Mutter wird angegriffen, sie überlebt. Ermittler rätseln nun: Was steckt hinter der Bluttat? Von dpa


So., 04.06.2017

Mordfall Endingen Mutmaßlicher Mörder kommt wohl zwei Mal vor Gericht

Bernhard Rotzinger, Polizeipräsident von Freiburg, beantwortet während der Pressekonferenz vom 3. Juni Fragen von Journalisten.

Aufatmen in Endingen und Kufstein: Der Mörder zweier junger Frauen ist wohl gefasst. Die Ermittlungen gehen aber weiter. Und die juristische Aufarbeitung dürfte kompliziert werden. Von dpa


So., 04.06.2017

37 Menschen kamen ums Leben Nach Angriff auf Casino in Manila: Täter identifiziert

Trauernde legen in Manila Kerzen und Blumen vor dem Resort World Manila Entertainment Gebäude nieder.

Verantwortlich für den Angriff ist ein 42-jähriger ehemaliger Finanzbeamter. Der Mann soll hohe Spielschulden gehabt haben und wegen seiner finanziellen Probleme entlassen worden sein. Von dpa


So., 04.06.2017

Ursache bleibt unklar Auto stürzt in Rückhaltebecken: ein Toter, zwei Verletzte

Feuerwehrleute bergen das Autowrack aus einem Regenrückhaltebecken.

Taucher und ein Kran bargen das Fahrzeug aus dem etwa zwei Meter tiefen Wasser, konnten dem 26-Jährigen, der auf der Rückbank gesessen hatte, aber nicht mehr helfen. Von dpa


So., 04.06.2017

«Ideale Startbedingungen» Surren und Stechen: Warmer Frühsommer ist für Mücken ideal

Der feuchtwarme Frühling stellt bislang ideale Startbedingungen für die kleinen Plagegeister. In diesem Sommer könnte es zu deutlich mehr Mücken, als in den vergangenen Jahren kommen.

Allein schon das penetrante leise Surren einer Mücke kann Menschen aggressiv machen. In diesem Jahr könnten uns die stechenden Plagegeister besonders auf die Nerven gehen. Von dpa


Sa., 03.06.2017

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 3. Juni

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 03.06.2017

Lkw-Maut deutet auf die Spur Festnahme im Mordfall Endingen

Bernhard Rotzinger, Polizeipräsident von Freiburg, beantwortet während einer Pressekonferenz zum Tod einer 27-jährigen Frau in Endingen Fragen von Journalisten.

Zwei Morde - einer nahe dem badischen Freiburg, ein weiterer in Kufstein in Österreich. Lange sucht die Polizei nach der entscheidenden Spur. Am Ende hilft die Lkw-Maut des Nachbarlands. Von dpa


Sa., 03.06.2017

Veranstaltungen abgebrochen Unwetter über Hessen: Flüge fallen aus

Dunkle Gewitterwolken über einer Hochspannungsleitungen.

Das Pfingstwochenende wird noch einmal warm, aber auch sehr schwül, und es kann kräftig knallen. Danach ist es mit den Hochsommer-Temperaturen erst einmal vorbei. Von dpa


Sa., 03.06.2017

Angebot für Hobby-Imker Bayern soll summen - Bienen in den Wald

Bienen sollen im bayerischen Staatswald für mehr Artenvielfalt sorgen.

Rund 3000 neue Imker pro Jahr soll es in Bayern geben. Die will der Freistaat für seine Wälder gewinnen. Von dpa


Sa., 03.06.2017

Kinder weckten ihre Mutter 19 Verletzte bei Brand in Hamburg

Brandspuren an einem Fenster. In diesem Hamburger Mehrfamilienhaus brannte eine Wohnung und das Treppenhaus.

Hamburg (dpa) - Bei einem Wohnungsbrand in Hamburg sind 19 Menschen leicht verletzt worden - unter ihnen auch vier Kinder. «Eine Mutter wurde in der Nacht zum Samstag durch das Geschrei ihrer Kinder auf die Flammen aufmerksam», sagte ein Polizeisprecher. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Festival am Nürburgring „Rock am Ring“ geht nach Absage wegen Terrorgefahr weiter

 Menschenleer ist das Gelände des Musikfestivals Rock am Ring in Nürburg (Rheinland-Pfalz) am 03.06.2017. Das Musikfestival «Rock am Ring» wird nach der Unterbrechung wegen eines Terroralalarms fortgesetzt. Das teilte die Polizei Koblenz am Samstag, 03.06. auf Twitter mit.

Nürburgring - (UPDATE Samstag 10.50 Uhr:) Das Musikfestival „Rock am Ring“ wird nach der Unterbrechung wegen eines Terroralalarms fortgesetzt. Die Polizei Koblenz teilte am Samstag auf Twitter mit: „Wir freuen uns mit euch. Es geht weiter!“ Von dpa


Fr., 02.06.2017

Schön düster Wave-Gotik-Treffen in Leipzig beginnt

Zum Fürchten: Teilnehmer des Wave-Gotik-Treffens (WGT) im Clara-Zetkin-Park in Leipzig.

Zum 26. Wave-Gotik-Treffen erwarten die Veranstalter wieder Tausende Fans der düsteren Szene in Leipzig. Von dpa


Fr., 02.06.2017

IS will hinter Angriff stecken Mindestens 37 Todesopfer bei Überfall auf Casino in Manila

Bilder einer Überwachungskamera zeigen den bewaffneten Mann im Hotel- und Casinokomplex.

Ein Bewaffneter überfällt ein Casino in Manila, dann legt er ein Feuer. War es Terror? Die Sicherheitsbehörden auf den Philippinen schließen dies aus, doch trotzdem reklamiert der IS die Tat für sich. Von dpa


6426 - 6450 von 6712 Beiträgen

Meistgelesen

Das Wetter in Münster

Heute

21°C 9°C

Morgen

17°C 5°C

Übermorgen

17°C 7°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region