Fr., 09.06.2017

Drama in Asylunterkunft Arnschwang gedenkt des getöteten Fünfjährigen

Andacht für den getöteten Samir in der Sankt-Martins-Kirche in Arnschwang.

Arnschwang (dpa) - Die oberpfälzische Gemeinde Arnschwang gedenkt heute des getöteten fünfjährigen Flüchtlingskindes. Ein Gottesdienst richtet sich insbesondere an die Kindergartenfreunde des Jungen und deren Familien. Die Tat in einer Asylunterkunft hat in der Gemeinde große Bestürzung ausgelöst. Von dpa

Fr., 09.06.2017

Die Parzelle boomt Gärtnern auch bei jungen Leuten im Trend

Am «Tag des Gartens» kann man einen Blick über den Gartenzaun werfen.

Leipzig - Kleingärten sind längst nicht mehr Spießerhochburgen. Gartenzwerge auf sorgfältig gemähten Rasen, exakt gestutzte Hecken und Vereinstümelei gibt es zwar noch, doch das Bild wandelt sich. Von dpa


Fr., 09.06.2017

Altbau in Kreuzberg Eine Tote bei Wohnungsbrand in Berlin - mehrere Verletzte

Feuerwehrleute stehen vor einem Haus in Kreuzberg. Dort war in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen.

Ein Brand am frühen Morgen reißt die Bewohner eines Wohnhauses in Berlin aus dem Schlaf. Für eine Frau kommt jede Hilfe zu spät. Von dpa


Fr., 09.06.2017

Hintergründe unklar Nach Selbstentzündung: Mann verstorben

Hintergründe unklar  : Nach Selbstentzündung: Mann verstorben

Osnabrück - (Aktualisiert) Ein 52-Jähriger hatte sich vergangenen Sonntag vor einem Café in der Osnabrücker Fußgängerzone mit Benzin übergossen und angezündet. Der Mann ist nun im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen verstorben, wie die Polizei mitteilte. 


Do., 08.06.2017

Mädchen reagierte nervenstark Vorbestrafter Mann entführt Zwölfjährige in Leipzig

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Glückliches Ende eines Entführungsdramas: Ein vorbestrafter Mann kidnappt in Leipzig ein zwölfjähriges Mädchen. Das Kind handelt erstaunlich besonnen - und wird gerettet. Von dpa


Do., 08.06.2017

Zwei Tote in Asylunterkunft Täter von Arnschwang galt als gemeingefährlich

Polizisten auf dem Gelände der Asylunterkunft bei Arnschwang in Bayern: Bei einem dramatischen Zwischenfall in der Unterkunft hatte zwei Tote gegeben.

Ein als gemeingefährlich geltender Straftäter lebt in einer Flüchtlingsunterkunft Tür an Tür mit Familien. Als er einen fünfjährigen Buben ersticht, regt sich massive Kritik an den Behörden: Warum durfte der Mann dort überhaupt wohnen? Von dpa


Do., 08.06.2017

122 Menschen an Bord Flugabsturz in Myanmar: Kaum Hoffnung auf Überlebende

Die Leichen wurden von Fischerbooten an die Küste von Myanmar gebracht.

Nach dem Verschwinden einer Militärmaschine aus Myanmar gibt es nun Gewissheit: Das Flugzeug ist ins Meer gestürzt. Befürchtet wird, dass von den 122 Menschen an Bord niemand überlebt hat. Von dpa


Do., 08.06.2017

Nach Bombendrohung Fährverkehr nach Dänemark läuft wieder nach Plan

Wegen einer Bombendrohung musste die Reederei Scandlines den Fährverkehr zwischen Deutschland und Dänemark am Mittwoch vorübergehend einstellen.

Die anonyme Drohung kam per Telefon: Auf einer Scandlines-Fähre könnte eine Bombe explodieren. Der Fährverkehr zwischen Dänemark und Deutschland wurde gestoppt, Spürhunde durchsuchten Schiffe, vor dem Fährhafen gab es kilometerlangen Stau. Nun läuft wieder alles nach Plan. Von dpa


Do., 08.06.2017

Umweltdemonstration Nackt mit dem Fahrrad durch London

Das Nacktradeln findet rund um den Globus statt.

Leicht bekleidet oder auch ganz nackt: Die Teilnahme am World Naked Bike Ride ist immer auch ein politisches Statement. Von dpa


Do., 08.06.2017

Naturspektakel Trottellummen auf dem Sprung

Eine Trottellumme setzt am auf Helgoland zu einem Sturzflug ins Meer an.

Aus 40 Metern Höhe ins Meer: Rund 3000 Lummen-Paare brüten derzeit auf Helgoland. Ihre Küken führen die Altvögel nach dem Sprung in die teilweise bis zu 40 Kilometer entfernten Nahrungsgründe. Von dpa


Do., 08.06.2017

Illegale Autorennen BGH vertagt Urteil zu tödlichem Unfall durch Raser

Ein Kreuz steht in Köln am Straßenrand an der Unfallstelle eines tödlichen Unfalls bei einem illegalen Autorennen.

Karlsruhe/Köln (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt sich seit heute mit dem Tod einer jungen Radfahrerin bei einem illegalen Autorennen in Köln. Die obersten Strafrichter prüfen ein Urteil des Landgerichts Köln, das zwei Raser wegen fahrlässiger Tötung zu Bewährungsstrafen verurteilt hatte. Von dpa


Do., 08.06.2017

Für Einheimische unbezahlbar Armani und Kempinski - Der Luxus kehrt nach Kuba zurück

In diesem Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert sind eine Einkaufsgalerie und auch das Fünf-Sterne-Hotel Gran Hotel Manzana untergebracht.

Mit dem Ende der diplomatischem Eiszeit zwischen Kuba und den USA öffnet sich die sozialistisch geprägte Karibikinsel immer mehr dem westlichen Lebensstil. Erste Luxusmarken und -hotels halten in der Hauptstadt Havanna Einzug - für Einheimische unerschwinglich. Von dpa


Do., 08.06.2017

Doppelt so groß wie Saarland Gigantischer Eisberg bricht bald in der Antarktis ab

Satellitenbild vom März 2017 mit der ganzen Länge des Risses des Larsen-C-Schelfeises. Wann der Koloss sich vom Schelfeis löst, können Forscher nicht genau vorhersagen.

In der Antarktis wird sich bald ein Rieseneisberg ablösen, doppelt so groß wie das Saarland. Er wird zu den fünf größten Eisgiganten der letzten Jahrzehnte zählen. Gefahr für die Schifffahrt besteht nicht. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Mittwoch, 7. Juni

(ohne Gewähr) Von dpa


Mi., 07.06.2017

In Flüchtlings-Therapiezentrum Messerattacke: 27-jähriger Syrer tötet Psychologen

Spurensicherung vor der Beratungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Saarbrücken, in der zuvor ein Syrer nach einem Streit einen Berater erstach.

Als Psychologe half ein 30-Jähriger traumatisierten Flüchtlingen. Jetzt wurde er erstochen. Täter soll ein Syrer sein, der zur Beratung gekommen war. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Tod eines Fünfjährigen Polizei: Täter von Arnschwang hätte nicht in das Heim gehört

Polizisten auf dem Gelände der Asylunterkunft nahe Arnschwang. Ein Mann aus Afghanistan hatte hier einen Jungen aus Russland tödlich verletzt.

In einer Flüchtlingsunterkunft ersticht ein Asylbewerber einen kleinen Jungen. Der Mann war ein verurteilter Straftäter und hätte nach Afghanistan abgeschoben werden sollen. Weil er sich dort als konvertierter Christ bedroht sah, durfte er bleiben. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Eurojackpot geknackt 50 Millionen Euro bereiten Rentner schlaflose Nächte

Die Kreuzchen an der richtigen Stelle platzieren und Millionen gewinnen.

Erst nach elf Tagen hat sich der Gewinner bei der Lottogesellschaft gemeldet. Er habe etwas gebraucht, um sich von dem positiven Schock zu erholen. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Schiffsfahrten eingestellt Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen an der Küste

Nordstrand auf Norderney: Ein Sturm zieht derzeit über Norddeutschland hinweg und die Strandkorbvermieter hatten die Körbe bewußt umgekippt, bevor der starke Wind es tut.

Der Deutsche Wetterdienst hat für Teile Deutschlands eine Unwetter-Warnung herausgegeben. Tief «Ingraban» zieht über Deutschland und bringt Gewitter und Starkregen mit sich. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Noch in diesem Jahr China will Gestein vom Mond holen

Erstmals seit mehr als 40 Jahren soll Gestein vom Mond auf die Erde geholt werden.

Zuletzt wurde vor 41 Jahren mit dem sowjetischen Luna-24-Flug Mondmaterial zur Erde gebracht. China will noch in diesem Jahr eine unbemannte Mondlandung durchführen. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Tatverdächtiger festgenommen Fall Endingen: Ähnlicher Mord in Rumänien wird geprüft

Kerzen stehen in Erinnerung an die ermodetet Joggerin in Endingen auf dem Stadtbrunnen. Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen werden weitere unaufgelöste Mordfälle geprüft.

Die Ermittlungen zum grausigen Tod einer Joggerin in der Nähe von Freiburg ziehen immer größere Kreise. Nachdem die Polizei einen Mord in Österreich mit dem Verdächtigen in Verbindung brachte, gerät nun auch ein lange zurückliegendes Verbrechen in Rumänien in den Fokus. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Kurios «Museum des Scheiterns» stellt gefloppte Erfindungen aus

Gruselig: Eine elektrische Schönheitsmaske.

Eine gute Idee entpuppt sich manchmal als totaler Flop: Im «Museum des Scheiterns» bekommt man einen Überblick über manche Bizarrerie. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Vermutlich zu viel Alkohol Mann droht mit Auto von Parkdeck abzustürzen

Ein Feuerwehrmann sichert ein Parkdeck in Hildesheim, wo ein PKW den Zaun durchbrach und abzustürzen droht.

Hildesheim (dpa) - Weit über das Ziel hinaus geschossen ist ein Autofahrer auf einem Parkdeck neben der Uni in Hildesheim: Der 62-Jährige durchbrach mit seinem Wagen den Absperrzaun und drohte aus etwa zwei Metern Höhe nach unten zu stürzen. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Trendlexikon Was diesen Sommer angesagt ist

Das Trend-Spielzeug des Jahres: Ein Fidget Spinner.

Das Spielzeug Fidget Spinners, schwarze Eiskrem, Pizza mit Schokolade und als Trendfrisur der Pixie-Cut - ein Lexikon diesjähriger Sommertrends von A bis Z. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Ende einer Ära Ladenschluss mit 98 Jahren: Dessousverkäuferin hört auf

Therese Schmid hat ein reichhaltiges Sortiment.

Ehrlich wollte sie immer zu ihren Kundinnen sein und ihnen nichts aufschwatzen, was nicht zur Figur passt. Seit 62 Jahren steht Therese Schmid in ihrem Dessousladen und verkauft Büstenhalter und Höschen. Jetzt freut sich die 97-Jährige aufs Aufhören. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Umfrage der DLRG Immer weniger Menschen in Deutschland können schwimmen

Wird Deutschland ein Nichtschwimmerland?

Rettungsschwimmer der DLRG haben 2016 zusammen 9,1 Millionen Stunden ehrenamtlich gearbeitet und Badende beschützt. Weniger Arbeit werden die Retter künftig wohl nicht haben - immer weniger Menschen können sicher schwimmen. Von dpa


6901 - 6925 von 7217 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

34°C 21°C

Morgen

39°C 22°C

Übermorgen

41°C 23°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region