Haar-Messe
Kurz bei der Frau und Männer-Ponys im Trend

Frisuren sind längst nichr mehr nur bei Frauen ein Statement. Das Styling unterstreiche die Individualität, heißt es beim Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks.

Montag, 16.10.2017, 14:10 Uhr

Bei den neuen Frisuren-Trends ist alles möglich.
Bei den neuen Frisuren-Trends ist alles möglich. Foto: Daniel Karmann

Nürnberg (dpa) - Kurz oder lang? Lockig oder glatt? Verwegen oder doch lieber klassisch? Für neue Frisuren und frische Looks liefert die Haare-Messe in Nürnberg am 22. und 23. Oktober Ideen.

In diesem Jahr gehe der Trend bei Frauen zum Kurzhaarschnitt, sagte Dieter Schöllhorn, Kreativdirektor beim Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks, bei einer Pressekonferenz am Montag. Dabei unterstreiche das Styling die Individualität - «von elegant bis sportlich oder punkig und wild» sei alles dabei.

Bei den Männern lägen unter anderem auffällige Ponys in Anlehnung an die Musiker der Kultbands Oasis und Beatles im Trend, aber auch klassische Konturen und Schnitte.

Mehr als 200 Friseure messen sich während der Messe bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Kategorien.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5226902?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker