Banküberfall
21-Jähriger erschießt mindestens fünf Menschen in Florida

Sebring (dpa) - Ein Mann hat bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen.

Donnerstag, 24.01.2019, 07:17 Uhr aktualisiert: 24.01.2019, 07:20 Uhr
Ein Mann hat bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen.
Ein Mann hat bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen. Foto: Uncredited

«Wir haben mindestens fünf Opfer, Menschen die sinnlos in dieser Bank ermordet wurden», sagte Sebrings Polizeichef Karl Hoglund bei einer Pressekonferenz nach der Tat. Der mutmaßliche Täter, ein 21 Jahre alter Mann, sei festgenommen worden.

Er habe selbst die Polizei gerufen und sich später ergeben, nachdem ein Spezialkommando der Polizei in die Bank eingedrungen war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6342235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
Schiedsrichter bittet um Polizeischutz
Hoch her ging es am Ende der Partie Westfalia Leer gegen Eintracht Rodde. Schiedsrichter Christian Kadell bat um Polizeischutz.
Nachrichten-Ticker