Nach heftigen Regenfällen
Mindestens 58 Tote bei Sturzflut in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einer Sturzflut in der indonesischen Provinz Papua sind mindestens 58 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 74 weitere Menschen wurden nach Angaben eines Katastrophenschutz-Sprechers vom Sonntag verletzt.

Sonntag, 17.03.2019, 11:53 Uhr aktualisiert: 17.03.2019, 11:58 Uhr
Rettungskräfte bergen in Sentani ein Opfer der Sturzflut.
Rettungskräfte bergen in Sentani ein Opfer der Sturzflut. Foto: Uncredited

Nach heftigem Regen seien am Samstag mehrere Dörfer in der Region der Provinzhauptstadt Jayapura von den Wassermassen überschwemmt worden. Die Polizei sprach auch von Erdrutschen. Das genaue Ausmaß der Schäden ist noch unklar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6476105?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
WWU Baskets flambieren auch die Bayern-Talente
Wild entschlossen: Münsters Kai Hänig
Nachrichten-Ticker