Abkühlung!
Eisbombe für Eisbärchen Hertha

Eisbären mögen bekanntlich lieber Kälte als Hitze. Damit es ihnen im Sommer nicht zu heiß wird, schafft im Berliner Tierpark Abhilfe.

Freitag, 14.06.2019, 16:57 Uhr
Die kleine Eisbärin Hertha spielt im kühlen Wasser.
Die kleine Eisbärin Hertha spielt im kühlen Wasser. Foto: Paul Zinken

Berlin (dpa) - Berlins Eisbärchen Hertha kühlt sich nicht nur beim Baden ab. In seinem ersten Sommer bekommt das rund sechs Monate alte Jungtier im Tierpark Eisbomben serviert - gefüllt mit Karotten und Fisch.

Am Freitag gingen Hertha und Mutter Tonja auch wieder gern auf Tauchstation. Ihr Wasserbecken werde mit Grundwasser gespeist und sei deshalb angenehm kühl, sagte die Zoo-Sprecherin Katharina Sperling. Auch die Eisbären-Höhle im Felsen heize sich nicht auf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690348?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker