Interview mit Bestseller-Autor
Sind denn alle irre, Herr Lütz?

Münster -

Ja, ist die Welt denn verrückt geworden? „Nein, Donald Trump & Co sind eben nicht verrückt, nur außergewöhnlich unmoralisch“, sagt Manfred Lütz. Den US-Präsidenten verrückt zu nennen, wäre „eine Beleidigung meiner Kranken“, sagt der Psychiater und Psychotherapeut im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Martin Ellerich. Von Martin Ellerich
Sonntag, 18.10.2020, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 18.10.2020, 10:00 Uhr
„Nein, Trump ist nicht krank“, sagt der Theologe, Arzt und Autor Manfred Lütz fast bedauernd. Denn wäre er krank, könnte man ihn behandeln.
„Nein, Trump ist nicht krank“, sagt der Theologe, Arzt und Autor Manfred Lütz fast bedauernd. Denn wäre er krank, könnte man ihn behandeln. Foto: dpa
Ein krankhafter Narziss im Weißen Haus, der Irre mit der Bombe in Nordkorea, der Tropen-Trump in Brasilien – weltweit scheint der Irrsinn in der Politik zuzunehmen. Sind denn alle verrückt geworden? Lütz: Tatsächlich haben die Irren offensichtlich inzwischen die Chefsessel der Welt errungen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7635911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7635911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
Nachrichten-Ticker