Nachrichten - Archiv


Mo., 21.07.2014

Fußball Volleyschuss von Rodríguez zum besten WM-Tor gewählt

Madrid (dpa) - Der kolumbianische WM-Torschützenkönig James Rodríguez ist für das schönste Tor der Weltmeisterschaft in Brasilien geehrt worden. Von dpa


So., 20.07.2014

Fußball Zweite Chance für Dunga als Brasiliens Nationaltrainer?

Auf einmal ist Dunga der Top-Favorit auf die Nachfolge von Scolari. Er trainierte Brasilien schon einmal. Nicht jede Erinnerung ist schön. Übernimmt er tatsächlich wieder den Posten, muss er Aufbauarbeit nach der WM-Schmach leisten. Von dpa


Fr., 18.07.2014

Fußball Rücktritt am Zenit: Lahm verlässt DFB-Auswahl

Rücktritt als Weltmeister-Kapitän: Philipp Lahm hat überraschend seine Karriere in der DFB-Auswahl beendet. Die Fußball-Welt verbeugt sich vor dem 30-Jährigen - im Nationalteam hat Bundestrainer Löw ein großes Problem Richtung EM 2016. Der DFB hat besondere Pläne. Von dpa


Do., 17.07.2014

Fußball Del Bosque bleibt Fußball-Nationaltrainer in Spanien

Madrid (dpa) - Spaniens Nationaltrainer Vincente del Bosque wird trotz der WM-Enttäuschung seinen bis 2016 laufenden Vertrag erfüllen. Von dpa


Do., 17.07.2014

Fußball Trainer der Seleção wird nächste Woche bekanntgegeben

Rio de Janeiro (dpa) - Der brasilianische Fußball-Verband CBF rechnet damit, dass der neue Trainer der Seleção am Dienstag bekanntgegeben werden wird. Derzeit liefen intensive Gespräche, die auch am Wochenende fortgesetzt würden, sagt CBF-Präsident José Maria Marin bei einer Pressekonferenz in Rio. Von dpa


Do., 17.07.2014

Fußball WM-Schiri-Lehren: Mehr Gelbe Karten, kein Freistoß-Spray

Die DFB-Schiedsrichter-Bosse haben den Unparteiischen bei der WM ein äußerst schlechtes Zeugnis ausgestellt. Auf weniger Gelbe Karten - so wie bei der WM gehandhabt - können sich die Bundesligen also nicht einstellen - und auf das Freistoß-Spray auch nicht unbedingt. Von dpa


Do., 17.07.2014

Fußball Mustafi: Kritik am Gaucho-Tanz lächerlich und respektlos

Nach der öffentlichen Aufregung am den Gaucho-Tanz der Fußball-Weltmeister setzen sich nun die Spieler zur Wehr. Lukas Podolski nimmt seine Teamkollegen in Schutz, Shkodran Mustafi nannte die kritischen Medienkommentare «lächerlich und respektlos». Von dpa


Di., 15.07.2014

Fußball Wer folgt auf Scolari? Komplizierte Nachfolgesuche

Seit Montagabend ist der Posten des brasilianischen Nationaltrainers endgültig vakant, Luiz Felipe Scolari ist weg. Doch wer führt die Seleção aus der Krise? Einen Patentlösung hat der krisengeplagte Verband nicht parat. Von dpa


Di., 15.07.2014

Fußball Messi bedankt sich beim Team: Müssen auch stolz sein

Lionel Messi bedankte sich bei seinem Team für den Einsatz. Foto: Srdjan Suki

Buenos Aires (dpa) - Kapitän Lionel Messi hat sich bei seiner Mannschaft für den «grenzenlosen» Einsatz bei der Fußball-Weltmeisterschaft bedankt. Von dpa


Di., 15.07.2014

Fußball Begeisterung über Weltmeister-Elf kennt keine Grenzen

Berlin (dpa) - Schon lange vor der offiziellen Eröffnung der Fanmeile haben sich die Fußball-Anhänger in Berlin eingefunden, um auf die Weltmeister zu warten. Manche hatten nach Augenzeugenberichten in ihren Autos übernachtet, um sich gute Zuschauerplätze zu sichern. Von dpa


Di., 15.07.2014

Fußball Große Party auf der Fanmeile in Berlin geplant

Sie ist ein Vermächtnis des «Sommermärchens» 2006: Die Berliner Fanmeile. Zweimal ließ sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bereits vor dem Brandenburger Tor feiern. Doch jetzt kommt sie zum ersten Mal als Weltmeister in die Hauptstadt Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Weltmeister mit goldener Zukunft zur Party nach Berlin

Die deutschen Fußball-Helden und ihr Ziehvater Löw genießen ihr «Glücksgefühl für alle Ewigkeit». Die Titelsause von Rio soll ihren Höhepunkt bei der triumphalen Rückkehr mit dem Weltpokal nach Deutschland erleben. Und was macht der Bundestrainer dann? Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball FIFA-Boss Blatter gibt Brasiliens WM die Note 9,25

FIFA-Präsident Sepp Blatter beurteilte die Organisation der WM als sehr gut. Foto: Antonio Lacerda

Mehr erschöpft als begeistert hat FIFA-Präsident Joseph Blatter seine Bilanz der Weltmeisterschaft gezogen. Das Turnier sei «ein Fortschritt» gegenüber Südafrika 2010 gewesen. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Kriminalität Mehrere Tote und Verletzte wegen Streits bei WM-Finale

Die Polizei ermittelt nach einer Messerstecherei mit Todesfolge. Foto: Boris Roessler

Tragische Todesfälle am Rande der WM-Feiern: Mindestens drei Menschen starben bei Auseinandersetzungen oder Unfällen vor oder nach dem Spiel. In Nordrhein-Westfalen wurde eine Frau angeschossen. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Referee Rizzoli schützte Spieler nicht

Schiedsrichter Nicola Rizzoli ließ zu viel durchgehen. Foto: Chema Moya

Die WM endete so wie sie begonnen hat: Mit einer unzulänglichen Schiedsrichterleistung. Referee Nicola Rizzoli unterlief im Finale zwar kein folgenschwerer Elfmeterpfiff. Aber der Italiener wurde seiner Aufgabe nicht gerecht, die Gesundheit der Spieler zu schützen. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Wunderkind Götze als Golden Boy - Held für die Ewigkeit

Mario Götze und der WM-Pokal. Foto: Marcus Brandt

Die Mitspieler begruben ihn nach dem Schlusspfiff des WM-Finales unter sich, Mario Götze selbst fand den weltmeisterlichen Moment «unglaublich» und «unbeschreiblich». Helmut Rahn, Gerd Müller, Andreas Brehme und jetzt er - WM-Helden für die Fußball-Ewigkeit. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Bayern-Profis mit 18 Toren am treffsichersten bei WM 

War für fünf der 18 Bayern-WM-Tore verantwortlich: Thomas Müller. Foto: Felipe Trueba

Berlin (dpa) - Die Profis des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München haben bei der Fußball-WM in Brasilien für die meisten Tore gesorgt. Mit 18 Treffern haben die Münchner diese Wertung vor dem FC Barcelona (10) und Manchester United (9) klar für sich entschieden. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball TV-Sender: Scolari nicht mehr Nationaltrainer Brasiliens

Nach zwei desolaten Spielen zum Ende der Fußball-Weltmeisterschaft ist Luiz Felipe Scolari nun offenbar doch abgetreten. Brasilien muss schnell einen Nachfolger finden. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Neuer bekommt als bester WM-Torwart Goldenen Handschuh

Manuel Neuer wurde als bester Torhüter der WM ausgezeichnet. Foto: Thomas Eisenhuth

Rio de Janeiro (dpa) - Mit dem Goldenen Handschuh in seinen riesigen Pranken stand Manuel Neuer neben dem zwei Köpfe kleineren Lionel Messi und blickte fast mitfühlend auf den geknickten Superstar. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Schweinsteiger als Symbol der Generation 100+

Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Per Mertesacker (l-r) durchbrachen unter Löw die Marke von 100 Länderspielen. Foto: Marcus Brandt

Bastian Schweinsteiger zeigt im WM-Finale einen beeindruckenden Auftritt - trotz Tritten und blutender Wange. Er wird zum Symbol seiner Generation, die den Titel unbedingt wollte und ihn endlich gewann. Bundestrainer Löw hat für sein Langzeit-Quintett ein Faible. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball WM-Titel durch Zahlen belegt: Deutsche fast überall top

Nicht nur beim Feiern vorn: Thomas Müller lief auch am meisten. Foto: Andreas Gebert

Die Dominanz der deutschen Fußball-Weltmeister auf dem Platz findet sich auch in den Statistikwertungen wieder. Bei Laufleistung, Passquote und Trefferzahl liegen Philipp Lahm, Thomas Müller und Co. in der WM-Wertung vorne. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Löw: Dieses Glücksgefühl wird für alle Ewigkeit bleiben

Bundestrainer Joachim Löw führte das Team zum WM-Titel. Foto: Srdjan Suki

Rio de Janeiro (dpa) - Fragen an Bundestrainer Joachim Löw nach dem Gewinn des Weltmeistertitels im Endspiel gegen Argentinien. Von dpa


Mo., 14.07.2014

Fußball Löw auf einer Stufe mit «Kaiser» Franz

Joachim Löw wurde von seinen Spielern ausgiebig gefeiert. Foto: Marcus Brandt

Im vierten Anlauf hat Joachim Löw die Krönung geschafft. Mit der Generation «meiner Jungs» steht er ganz oben! In Brasilien geht sein durchaus risikovoller Plan auf. Die Diskussionen um seine Zukunft haben den zehnten Bundestrainer bisher nur amüsiert. Von dpa


1 - 25 von 930 Beiträgen