Fußball
Serbe Mazic leitet deutschen WM-Auftakt gegen Portugal

Salvador (dpa) - Milorad Mazic war völlig aus dem Häuschen. Für seine WM-Premiere bekam der Schiedsrichter aus Serbien mit dem deutschen Auftaktduell gegen Portugal am Montag gleich eines der brisantesten Spiele der ersten Turniertage zugeteilt.

Sonntag, 15.06.2014, 09:06 Uhr

Schiedsrichter Milorad Mazic leitet das Spiel Deutschland gegen Portugal. Foto: Robert Ghement
Schiedsrichter Milorad Mazic leitet das Spiel Deutschland gegen Portugal. Foto: Robert Ghement Foto: dpa

«Ich bin so stolz, weil ich der erste Schiedsrichter bin, der Serbien nach langer Abwesenheit bei einer WM repräsentiert», sagte der 41-Jährige in einer Mitteilung des Fußball-Weltverbandes FIFA . «Ich möchte alles für mein Land geben.»

Während die Fußball-Nationalmannschaft seiner Heimat den Sprung zur Weltmeisterschaft in Brasilien anders als noch vor vier Jahren in Südafrika klar verpasste, ist Mazic am Zuckerhut dabei. Zusammen mit seinen beiden Assistenten Milovan Ristic und Dalibor Djurdjevic soll er dafür Sorgen, dass das Topduell der Gruppe G in der Arena Fonte Nova von Salvador in geordneten Bahnen über die Bühne geht.

In Deutschland haben sie gute Erfahrungen mit dem Direktor einer Fleischfabrik gemacht. Mazic, der neben Serbisch auch Englisch spricht, war im vergangenen September beim deutschen 3:0-Sieg in der WM-Qualifikation in München gegen Österreich im Einsatz. Zudem leitete er Anfang Dezember das Dortmunder 1:0 in der Champions League gegen Manchester City.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2523259?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2263186%2F2380114%2F2597537%2F4840955%2F
Nachrichten-Ticker