Zweites WM-Spiel
Ronaldo startet mit Portugal in Marokko-Vorbereitung

Kratowo (dpa) - Cristiano Ronaldo ist mit der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft in die Vorbereitung auf das zweite WM-Spiel gestartet.

Sonntag, 17.06.2018, 11:04 Uhr

Cristiano Ronaldo (M) umspielt beim Training Portugals seine Mitspieler.
Cristiano Ronaldo (M) umspielt beim Training Portugals seine Mitspieler. Foto: Francisco Seco

Der 33 Jahre alte Superstar kam am Sonntag bei der Trainingseinheit im WM-Camp der Portugiesen im kleinen Örtchen Kratowo vor den Toren Moskaus mit als Letzter auf den Platz. Gut gelaunt absolvierte er nicht einmal 48 Stunden nach seiner Gala mit drei Toren zum 3:3 gegen den ehemaligen Fußball-Welt- und Europameister Spanien die ersten Übungen. Nach einer Viertelstunde wurde die Einheit hinter verschlossenen Toren fortgesetzt.

Mit einem Sieg am 20. Juni in Moskau gegen Marokko könnte Portugal sich eine gute Ausgangsposition für das Erreichen der K.o.-Runde bringen. Spitzenreiter in der Gruppe B ist Iran nach dem 1:0 über Portugals nächsten Gegner. Mittelfeldspieler Adrien Silva warnt aber davor, die Marokkaner zu unterschätzen. «Es ist egal, ob wir gegen einen Favoriten spielen oder nicht, wir müssen immer gut vorbereitet sein», betonte der 29-Jährige bei einer Pressekonferenz.

Welche Bedeutung Ronaldo für die Mannschaft hat, hob Silva auch hervor. «Natürlich wäre es schwerer ohne ihn, er ist aber bei uns und wir hoffen, dass wir weit mit ihm kommen», sagte er. Ronaldo sei für sie alle ein Vorbild, nicht nur im Spiel, sondern auch, wie er die Mannschaft führe. «Es ist eine große Ehre, die Kabine mit ihm zu teilen», sagte Silva.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5825194?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2263186%2F2516342%2F2390140%2F
Gestank im Hamburger Tunnel: Sollten die Fahrradständer entfernt werden?
Pro & Contra: Gestank im Hamburger Tunnel: Sollten die Fahrradständer entfernt werden?
Nachrichten-Ticker