Fußball
Suárez vor Italien-Spiel in «perfekter Form»

Natal (dpa) - Uruguays Top-Torjäger Luis Suárez ist knapp fünf Wochen nach seiner Knie-Operation bereit für das entscheidende WM-Spiel um den Achtelfinal-Einzug gegen Italien. «Das Knie fühlt sich gut an. Ich bin in perfekter Form», sagte der 27-Jährige in Natal.

Montag, 23.06.2014, 20:06 Uhr

Luis Suárez ist der neue Chef bei Uruguay. Foto: Daniel Dal Zennaro
Luis Suárez ist der neue Chef bei Uruguay. Foto: Daniel Dal Zennaro Foto: dpa

Im letzten Gruppenspiel am Dienstag braucht Uruguay einen Sieg, um ins Achtelfinale der Fußball-WM einzuziehen. «Wir wissen, was auf dem Spiel steht. Beide Teams werden auf den Platz gehen, um zu gewinnen», kündigte Suárez an.

«Das Spiel ist entscheidend für uns. Wir wissen, was es bedeutet und was wir zu tun haben. Wir haben einige sehr erfahrene Spieler, das wird uns helfen», versprach Trainer Óscar Tabárez . «Vielleicht hat Italien einen kleinen Vorteil, weil ihnen auch ein Unentschieden reicht.» Tabárez, der selbst in der Serie A gearbeitet hat, kennt die italienische Mannschaft besonders gut. «Italien hat eine sehr starke Mannschaft. Wenn du ihnen ein bisschen zu viel Platz gibst, nutzen sie das.» Kopfzerbrechen bereitet ihm das aber nicht. «Im Fußball gibt es keinen Platz für Angst», sagte er.

Suárez hatte das erste Gruppenspiel beim 1:3 gegen Costa Rica wegen seiner Knie-OP verpasst, beim 2:1-Sieg über England wurde er dann mit zwei Treffern zum Matchwinner. «Ich war an der Grenze meiner physischen Möglichkeiten. Aber ich habe die Erfahrung, um damit umzugehen und werde für das Spiel gegen Italien fit sein», kündigte der Angreifer an. Tabárez lobte seinen Top-Torjäger: «Luis ist sehr wichtig für uns. Er weiß, was er vor dem Tor machen muss. Das verliert man nicht wegen einer Meniskus-Operation.»

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2551017?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2263186%2F2516342%2F2390144%2F4841004%2F4841006%2F
Nachrichten-Ticker