Wirtschaft - Archiv


Do., 04.05.2017

Finanzwissen Aktionäre können vom Vorstand Auskunft verlangen

Wichtige Informationen zu über ein Unternehmen können Aktionäre dem Geschäftsbericht entnehmen. Weitere Auskünfte können sie vom Vorstand verlangen.

Wer sein Geld in Aktien angelegt hat, macht sich oft Sorgen um die künftige Wertentwicklung. Bei der Einschätzung helfen umfassende Informationen über das betreffende Unternehmen. Daher haben Aktionäre ein Recht auf Auskunft. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 3.05.2017

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im Späthandel am 3.05.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 3.05.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 3.05.2017

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 3.05.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 3.05.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Dank guter Konjunktur Arbeitslosigkeit sinkt auf niedrigsten April-Wert seit 1991

Jobcenter im sächsischen Hoyerswerda.

Auch Kälte und Schnee können dem Frühjahrsaufschwung auf dem Arbeitsmarkt nichts anhaben: Die Erwerbslosigkeit in Deutschland ist weiter zurückgegangen. In den Vorjahren war der Rückgang im April jedoch auch schon mal stärker. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Angst vor Fusion mit Tata Thyssenkrupp-Stahlkocher befürchten massive Jobverluste

Bei ThyssenKrupp in Duisburg prüft ein Stahlarbeiter nach dem Abstich die Stahlqualität.

Einen Tag vor der geplanten Aufsichtsratssitzung der Stahlsparte von Thyssenkrupp haben Tausende Beschäftigte für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Sorgen bereiten ihnen neben einem Sparprogramm auch die Fusionsgespräche mit dem Konkurrenten Tata. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Automarkt kühlt sich ab Dieselanteil in Deutschland sinkt weiter

Güterwagen der Bahn, beladen mit Neuwagen, stehen auf einem Rangierbahnhof.

Kommen Fahrverbote oder kommen Sie nicht? Autokäufer scheinen sich schon eine Meinung gebildet zu haben. Die Nachfrage nach Dieseln lässt auch im April deutlich nach. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Börse in Frankfurt Dax nach Rekord und vor US-Zinsentscheid kaum verändert

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main (dpa) - Das am Dienstag erreichte Rekordhoch im Dax hat die Anleger zur Wochenmitte vorsichtig gestimmt. Der Leitindex gab am Nachmittag um 0,07 Prozent auf 12 499,42 Punkte nach. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Konjunktur Euroraum bleibt auf Wachstumskurs

Blick auf das Containerterminal Eurogate in Hamburg. Der Euroraum hat sein solides Wachstum fortgesetzt.

Luxemburg (dpa) - Der Euroraum hat sein solides Wachstum in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres fortgesetzt. Wie das europäische Statistikamt Eurostat mitteilte, wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der 19 Euroländer im ersten Quartal um 0,5 Prozent zum Vorquartal. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Finanzspritze Etihad schießt Air Berlin erneut hunderte Millionen zu

Die hoch verschuldete Fluggesellschaft Air Berlin kann auf mehr Geld hoffen.

Air Berlin fliegt immer größere Verluste ein. Ohne die arabische Großaktionärin ginge möglicherweise nichts mehr. Doch bislang kann sich die Airline auf immer neue Hilfen von Etihad verlassen. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Automarkt VW-Konzern verdient deutlich mehr im ersten Quartal

Volkswagen ist der größte Autobauer Europas.

Seit Bekanntwerden des Dieselskandals gilt Volkswagen als Krisenfall. Im ersten Quartal allerdings steigert VW nun seinen Gewinn. Vor allem ein einstiges Sorgenkind lässt den Autobauer aufatmen. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Betrag überweisen Steuer-Rat: Kosten für Schlüsseldienst meist absetzbar

Ausgeschlossen. Jetzt muss der Schlüsseldienst ran. Wichtig für die Steuererklärung ist, dass die Rechnung überwiesen wird.

Jetzt haben es Steuerzahler schwarz auf weiß: Der Schlüsseldienst zählt als Handwerkerleistung bzw. haushaltsnahe Dienstleistung. Wer die Kosten in der Steuererklärung angeben will, muss aber auf eine bestimmte Formalie achten. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Nachlass Enterbt: Wer trotzdem einen Anteil einfordern kann

Ein wenig bekommen nahe Angehörige vom Erbe immer. Denn den Pflichtteil können ihnen Erblasser nur unter strengen Voraussetzungen entziehen.

Wenn ein Streit in der Familie eskaliert oder sich Verwandte entfremden, können Erblasser Angehörige vom Erbe ausschließen. Doch auch Enterbte haben unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf einen Teil des Nachlasses. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Diese Rechte hat der Käufer Mängelware bei Online-Kauf: Widerspruch schriftlich erklären

Viele Verbraucher bestellen ihre Waren im Internet. Wollen sie von ihrem Gewährleistungsrecht Gebrauch machen, sollten sie am besten schriftlich mit dem Händler kommunizieren.

Kein lästiges Anstehen vor der Kasse, jederzeit die passende Größe, und der gewünschte Fernseher ist auch immer auf Lager. Bei Online-Händlern lässt sich heutzutage fast alles kaufen. Doch welche Rechte hat der Käufer, wenn die Ware einen Mangel hat? Von dpa


Di., 02.05.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 2.05.2017 um 20:30 Uhr

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im Späthandel am 2.05.2017 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 2.05.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Di., 02.05.2017

Flugbetrieb läuft weiter Angeschlagene Alitalia unter Sonderverwaltung

Flugbetrieb läuft weiter : Angeschlagene Alitalia unter Sonderverwaltung

Aus Sicht der Aktionäre der angeschlagenen Fluggesellschaft hat die Belegschaft Schuld am Scheitern eines Neuanfangs. Nun geht die einst stolze Alitalia in eine Insolvenzverwaltung und bekommt einen millionenschweren Brückenkredit. Kann Alitalia eine Wende schaffen? Von dpa


Di., 02.05.2017

Wegen stockendem Netzausbau Stromnetz braucht viel mehr Reserven gegen Winter-Blackout

Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg: Deutschlands Stromnetz braucht zur Absicherung gegen Blackouts im nächsten Winter deutlich mehr Reservekraftwerke.

Im windreichen Winter kommen die Stromnetze unter Druck: Sie müssen von den Windparks im Norden massenhaft Strom nach Süden schaffen. Wenn das System hakt, springen Reservekraftwerke an. Der Bedarf schießt nach oben. Von dpa


Di., 02.05.2017

Erdgas-Flotte soll wachsen Volkswagen will Selbstzünder retten

VW steht auch wegen des Skandals um manipulierte Dieselfahrzeuge unter Druck, alternative Antriebe zu entwickeln.

Die automobile Zukunft ist elektrisch, da sind sich Autobauer und Experten einig. Nur geht das nicht auf einen Schlag, Benziner und Diesel dürften noch Jahre dominieren. Für VW-Chef Müller ist der Diesel «Teil der Lösung» - trotz der jüngsten Kritik. Von dpa


Di., 02.05.2017

Riskante Reformvorhaben Wie Athen an frisches Geld kommen will

Finanzminister Euklid Tsakalotos.

Geld nur gegen Reformen: Das ist die knallharte Haltung der EU-Partner gegenüber den Griechen. Jetzt gibt es wieder mal eine Einigung. Die könnte allerdings in den nächsten Wochen noch für größeren Ärger sorgen. Von dpa


Di., 02.05.2017

Krise noch nicht beendet Milchpreise steigen erneut

Der 1. Mai ist der Stichtag für neue Halbjahresverträge zwischen Molkereien und Handelskonzernen.

Ein halbes Jahr lang stehen die Milchpreise fest. Bei der jüngsten Verhandlungsrunde haben Molkereien höhere Preise durchsetzen können. Und das, obwohl die Milchmenge im Frühjahr besonders groß ist. Von dpa


Di., 02.05.2017

Zürück zum sozialen Frieden Tarifexperten erwarten weniger Streiks in diesem Jahr

Zürück zum sozialen Frieden : Tarifexperten erwarten weniger Streiks in diesem Jahr

Köln/Frankfurt (dpa) - Nach einem deutlichen Rückgang der Arbeitskämpfe im Vorjahr erwartet das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) für 2017 noch weniger Streiks. Von dpa


Di., 02.05.2017

Verbraucherschützer klären auf Händler muss Kunden kostenfreies Zahlungsmittel anbieten

Ob bar oder per Karte - viele Händler bieten mehrere Zahlungsmittel an. Mindestens eines davon muss kostenlos sein.

Für unübliche Zahlungswege dürfen Händler durchaus eine Gebühr verlangen. Jedoch muss der Kunde immer die Option haben, die Ware ohne zusätzliche Kosten zu bezahlen. Darauf machen Verbraucherschützer aufmerksam. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Stabiler Umsatz Streit mit dm: Alnatura-Chef erwartet baldiges Lieferende

Filiale der Drogeriemarktkette dm: Alnatura-Produkte wird es hier bald nicht mehr geben.

Bickenbach (dpa) - Wegen des Streits um die Markenrechte rechnet der Chef des Bio-Lebensmittelhändlers Alnatura mit einem vollständigen Lieferstopp seiner Waren an die Drogeriekette dm. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Finanzhilfe für Athen Griechenland: Noch offene Fragen im Ringen mit Kreditgebern

Noch ist unsicher, ob die Spar- und Reformbemühungen der griechischen Regierung für die Kreditgeber ausreichend sind.

Anfang April erzielten die Euro-Finanzminister einen Durchbruch für neue Hilfen an das überschuldete Griechenland. Doch ums Kleingedruckte wird weiter gerungen. Und dann ist da noch die Frage nach Beteiligung des IWF. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Erfolgreiche Plarkplatzsuche Kampf um die Parkplatz-App in der deutschen Wirtschaft

Eine Lösung für die erfolgreiche Suchhe nach freien Parkplätzen könnte sich zum Zukunftsmarkt entwickeln.

Genervte Autofahrer kämpfen um Parkplätze - und Deutschlands Wirtschaft um die Parkplatz-App. Technologie soll nervtötende Suche überflüssig machen. Welches System sich durchsetzt, ist völlig offen. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Volkswirte zufrieden «Bombenstimmung» und gute Konjunktur helfen Arbeitsmarkt

Nach Ansicht von Experten ist die Stimmung in den Unternehmen «fast schon bombig» - wenn das nicht der Fachkräftemangel wäre.

Frankreich-Wahl, Brexit oder US-Präsident Trump: Die gute Konjunktur in Deutschland habe bisher allem erfolgreich getrotzt, sagen Ökonomen. Die Stimmung in den Unternehmen sei «fast schon bombig». Allein der Fachkräftemangel bereite einigen Kopfzerbrechen. Von dpa


1 - 25 von 31277 Beiträgen

Ratgeber & Vergleiche

Sie wollen sparen und Vermögen bilden?
Auf sparen.de helfen wir Ihnen dabei!

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter