Fr., 12.05.2017

Vierte Kraft im Telefonmarkt United Internet bestätigt nach Drillisch-Übernahme Prognose

United Internet will seine Sparte 1&1 Telecommunication über zwei Kapitalerhöhungen in die Drillisch AG einbringen und so schon einmal die Mehrheit an dem TecDax-Unternehmen erwerben.

Im deutschen Mobilfunkmarkt steht ein weiterer Milliardendeal ins Haus. Die 1&1-Mutter United Internet will Drillisch übernehmen. Und legt vorzeitig Zahlen zur Geschäftsentwicklung vor. Von dpa

Fr., 12.05.2017

Werk Arnstadt läuft weiter Sanierer Piepenburg soll Solarworld retten

Mit der Insolvenz des Solarmodulherstellers sind auch am Thüringer Produktionsstandort Hunderte Arbeitsplätze akut gefährdet.

Die Mitarbeiter von Solarworld haben einen neuen Hoffnungsträger: Nach dem Insolvenzantrag übernimmt der erfahrene Anwalt Horst Piepenburg vorläufig das Ruder. Die Produktion geht vorerst weiter. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Börse in Frankfurt Dax schließt nahe am Rekord

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Im Zuge der auf Hochtouren laufenden Berichtssaison hat der deutsche Aktienmarkt geschwächelt. Der Dax, der vor kurzem noch bei 12 783 Punkten einen Rekord aufgestellt hatte, gab nun um 0,36 Prozent auf 12 711,06 Punkte nach. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 12.05.2017

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 12.05.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.05.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Osterloh mit sich «im Reinen» Untreueverdacht gegen hohe VW-Manager

Blick auf das VW Werk Kassel. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Untreueverdachts.

Zu den zahlreichen Verfahren wegen der Abgasaffäre kommt für VW nun weiteres juristisches Ungemach. Personalvorstände sollen zu hohe Zahlungen an Betriebsräte genehmigt haben, Staatsanwälte prüfen den Fall. Was sagt der Betriebsratschef selbst? Von dpa


Fr., 12.05.2017

Ruppiger Sozialkonflikt Arbeiter zerstören Maschinen aus Protest gegen Schließung

Mitarbeiter des französischen Autozulieferer GM&S zerstörten in La Souterraine Produktionsmittel und Maschinen aus Protest gegen die drohende Schließung ihres Unternehmens.

Paris (dpa) - Aus Protest gegen die drohende Schließung haben Mitarbeiter eines französischen Autozulieferers Maschinen zerstört. Außerdem verkündeten sie, dass sie die Fabrik mit Gasflaschen und Benzinkanistern «vermint» hätten. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Personalmangel bremst Boom Das lange Warten auf den Handwerker

In vielen Handwerksberufen werden Lehrlinge und Facharbeiter händeringend gesucht.

Münster - Freud für den einen, Leid für den anderen: Der Boom im münsterländischen Handwerk verlangt von den Verbrauchern mehr Geduld. Für ihren Bezirk ermittelte die Handwerkskammer Münster eine durchschnittliche Wartezeit von 7,4 Wochen. Grund ist die glänzende Auftragslage. Von Jürgen Stilling


Fr., 12.05.2017

Handel Thema bei G7-Treffen Schäuble sorgt sich um Steuerwettlauf

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hofft auf eine Deeskalation im Handelsstreit.

Ende Mai treffen sich die Staats- und Regierungschefs der führenden westlichen Industrieländer. Dann werden auch Kanzlerin Merkel und US-Präsident Trump versuchen, den Handelsstreit zu entschärfen. Davor ringen ihre Finanzminister um eine Linie - auch zu Steuern. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Billigflieger Ryanair im Fokus Mehr Starts und Landungen in Frankfurt: Kritik von Airlines

Ryanair-Jet auf dem Frankfurter Flughafen, dessen Kapazität jetzt ausgebaut werden soll. 2016.

Frankfurt/Main (dpa) - Am Frankfurter Flughafen sollen ab Ende Oktober noch mehr Flieger starten und landen dürfen als bislang. Mehrere Fluggesellschaften mit Lufthansa an der Spitze kritisieren die Genehmigung durch das Bundesverkehrsministerium scharf. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Kritik an Finanzplattformen Geldanlage 4.0: Robo-Advisor bieten keine Beratung

Wer Geld anlegen möchte, sollte sich nicht auf Robo-Advisor im Netz verlassen. Laut Verbraucherschützern informieren sie nicht umfassend über die Finanzprodukte.

Einfach ein paar Auswahlkriterien eingeben und schon erhält man passende Finanzprodukte? Das erhoffen sich viele Anleger, die im Internet einen Robo-Advisor nutzen. Doch Verbraucherschützer warnen vor solchen «Online-Beratern». Von dpa


Fr., 12.05.2017

Toller Start ins Jahr Deutscher Konjunkturaufschwung gewinnt an Breite und Tempo

Produktion beim Maschinenbauer Schuler AG im baden-württembergischen Göppingen: Die deutsche Wirtschaft ist schwungvoll ins Jahr 2017 gestartet.

Deutschland ist wieder das Zugpferd der Konjunktur im Euroraum. Europas größte Volkswirtschaft erhöht trotz politischer Unsicherheiten die Drehzahl. Selbst das Wetter spielt mit. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Kaufen, halten, Punkt Warum sich ETFs für Anleger rentieren

Wer mit passiven ETFs in den Dax investiert, erzielt nach etwa 20 Jahren keine negative Rendite mehr. Darauf weist Finanzexperte Dirk Ulbricht hin.

Von Aktien halten sich viele Geldanleger in Deutschland fern. Zu riskant sind vielen solche Wertpapiere - zu Unrecht, wie Experten finden. Die Aktienanlage über passive Indexfonds kann sich lohnen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Missbilligung von Aktionären Mehrheit gegen ProSiebenSat.1-Vorstandsbezüge

Das neue Vergütungssystem bei ProSiebenSat.1 gilt als undurchsichtig.

Zu undurchsichtig und zu hoch - die Gehälter der Manager von ProSiebenSat.1 kommen nach dem Willen der Aktionäre auf den Prüfstand. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 12.05.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt : DAX: Kurse im XETRA-Handel am 12.05.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.05.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Suche nach Investor Bahn-Konkurrent Locomore stellt Zugbetrieb vorerst ein

Ein Zug des privaten Fernzug-Betreibers Locomore steht am Hauptbahnhof in Stuttgart.

Berlin (dpa) - Zum vorerst letzten Mal ist heute ein Fernzug des privaten Betreibers Locomore von Stuttgart nach Berlin gefahren. Das Unternehmen hatte am Donnerstag Insolvenz angemeldet. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Obergrenzen für Kredite Gesetz gegen mögliche Immobilienblase beschlossen

Fassade eines Wohnhauses in Berlin.

Berlin (dpa) - Ein neues Gesetz mit Obergrenzen für Kredite soll künftig Blasen auf Immobilienmärkten verhindern. Die entsprechenden Regeln zur Ergänzung des Finanzaufsichtsrechts passierten heute den Bundesrat. Von dpa


Fr., 12.05.2017

EU-weite Freigaben Volkswagen zum Diesel-Rückruf: Alle Umrüstungen genehmigt

VW hat EU-weit alle Freigaben zur Umrüstung der manipulierten Diesel-Fahrzeuge erhalten.

Manipulationen an Millionen von Dieselmotoren, Milliardenzahlungen, Umrüstung - die Abgasbetrügereien halten VW in Atem. Aber jetzt kann zügig umgerüstet werden: die nötigen Genehmigungen sind da. Für 800 000 Autos einer Marke fehlte bislang die Freigabe. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Umstrittener Kompromiss Verpackungsgesetz: «Mehrweg»-Schilder im Supermarkt

Ab 2019 sollen Schilder im Supermarkt auf Mehrwegflaschen verweisen.

Im Jahr 2011 entschied die Bundesregierung, gelbe Säcke und Tonnen durch Wertstofftonnen zu ersetzen. Aus dem geplanten Wertstoffgesetz wurde nichts, ersatzweise gibt es nun ein Verpackungsgesetz - aber niemand ist so richtig zufrieden damit. Warum? Von dpa


Fr., 12.05.2017

Energie und Reisen teurer Inflation steigt im Ferienmonat April wieder an

Blick in eine Geldbörse: die Inflation zieht weiter an.

Die Inflation in Deutschland war einen Monat im Rückwärtsgang. Im April müssen Verbraucher wieder tiefer in die Tasche greifen - auch wegen Ostern. Von dpa


Fr., 12.05.2017

25 Prozent mehr Umsatz Studie: US-Konzerne hängen Konkurrenz aus Europa ab

Guter Umsatz: Ein Händler telefoniert auf dem Parkett der Börse in New York.

Apple schlägt sie alle. Keiner der Top-Konzerne in Europa und den USA verdient so viel wie der iPhone-Hersteller. Auch insgesamt stehen viele US-Unternehmen besser da als die europäische Konkurrenz. Von dpa


Fr., 12.05.2017

«Ja, ich habe Fehler gemacht» Deutsche Bank: Achleitner wirbt vor Wiederwahl um Vertrauen

Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, wirbt um Vertrauen.

Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner wirbt vor seiner angestrebten Wiederwahl um Vertrauen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

100-Tage-Aktionsplan USA und China einigen sich auf erste Handelserleichterungen

Eine Packung Rinderhackfleisch aus den USA: China will den Import wieder erlauben.

Im Handelsstreit zwischen China und den USA will Trump schnell erste Fortschritte verkünden. Beide Seiten haben kein Interesse an einem Handelskonflikt. So müssen auch die USA Zugeständnisse machen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Jede Hilfe kam zu spät Jagdhelfer sind gesetzlich unfallversichert

Im Fall des Hessischen Landgerichts wurde zugunsten der Witwe entschieden, dass sie Anspruch auf Entschädigung habe. Ihr Mann starb zuvor bei einem Unfall als Jagdhelfer.

Arbeitsunfälle können überall passieren und vor allem passieren sie meist unvorhergesehen. So auch in dem Fall des Hessischen Landesgerichts über eine Jagd und dessen Folgen. Von dpa


Do., 11.05.2017

Keine finanziellen Reserven Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent

Hier fuhr er noch: Ein Zug des Crowdfunding-Unternehmens Locomore steht 2016 am Hauptbahnhof in Stuttgart zur Abfahrt nach Berlin bereit.

Locomore hatte im Dezember seine Verbindung zwischen Berlin und Stuttgart in Betrieb genommen, die Fahrgastzahl blieb jedoch unter den Erwartungen. Zudem gab es technische Probleme in den Zügen. Von dpa


Do., 11.05.2017

Weltweiter Solar-Preissturz Solarworld-stellt Insolvenzantrag: Mitarbeiter kalt erwischt

Solarworld-Chef Frank Asbeck hatte noch Ende März angekündigt, mit einem scharfen Sparprogramm bis 2019 wieder aus der Verlustzone kommen zu wollen.

Deutschlands größter Solarhersteller Solarworld ist insolvent. Das Unternehmen macht vor allem Dumping-Angebote aus China verantwortlich für das Scheitern. Die Beschäftigten traf die Nachricht überraschend. Von dpa


10726 - 10750 von 10907 Beiträgen

Ratgeber & Vergleiche

Sie wollen sparen und Vermögen bilden?
Auf sparen.de helfen wir Ihnen dabei!

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter