Di., 16.04.2019

Mögliche Russland-Verbindungen US-Demokraten fordern von Deutscher Bank Unterlagen zu Trump

Wolken spiegeln sich in der Fassade der Zentrale der Deutschen Bank im Frankfurter Bankenviertel.

Washington (dpa) - Die Demokraten im US-Kongress fordern im Zuge ihrer Untersuchung zu den Finanzgeschäften von US-Präsident Donald Trump Unterlagen von der Deutschen Bank und anderen Geldinstituten. Von dpa

Di., 16.04.2019

Persischer Rial unter Druck Iran überprüft Streichung von vier Nullen bei Währung

Wechselstube in der iranischen Hauptstadt Teheran.

Teheran (dpa) - Im Kampf gegen die hohe Inflation im Land überprüft die iranische Regierung die baldige Streichung von vier Nullen bei der nationalen Währung Rial. Nach Angaben des Regierungs-Webportals Dolat stand diesbezüglich ein Entwurf der Zentralbank vom Januar dieses Jahres auf der Agenda der Kabinettssitzung am Dienstag. Außerdem soll die Währung demnächst wieder Toman heißen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Vorreiterrolle Automesse in Shanghai: Das Auto von morgen kommt aus China

Blick in eine Ausstellungshalle der Automesse «Auto Shanghai».

Für BMW, Daimler und Volkswagen ist China nicht mehr nur der wichtigste Absatzmarkt. Mit ihrer Vorreiterrolle bei E-Autos und anderen technischen Neuerungen prägt die Volksrepublik die gesamte Industrie. Von dpa


Di., 16.04.2019

Kerosin- und Ticketpreise Lufthansa mit deutlichem Verlust

Die Fluggesellschaft Lufthansa hat im ersten Quartal 2019 belastet von hohen Treibstoffkosten und Überkapazitäten hohe Verluste eingefahren.

Was Passagiere freut, macht der Lufthansa das Geschäft schwerer. Neben teurem Kerosin sind niedrige Ticketpreise der Hauptgrund für ein schwaches erstes Quartal des Luftverkehrskonzerns. Von dpa


Di., 16.04.2019

Expertentest Gute Auslandskrankenversicherungen kosten nicht viel

Ein Familientarif lohnt sich meistens schon ab zwei Personen.

Im Urlaub wollen viele einfach mal die Seele baumeln lassen. Doch was passiert im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit? Reisende sollten sich hierfür absichern: Auslandskrankenversicherungen sind günstig und im Krankheitsfall goldwert. Von dpa


Di., 16.04.2019

Auch Goldschatz größer Das Vermögen der Bundesbürger steigt im Schnitt

Die Bundesbürger konnten dank niedriger Arbeitslosigkeit und höherer Einkommen in den vergangenen Jahren mehr auf die Seite legen.

Wer Häuser, Wohnungen und Aktien besitzt, konnte sein Vermögen in den vergangenen Jahren mehren. An vielen Menschen in Deutschland geht der Boom allerdings vorbei. Von dpa


Di., 16.04.2019

Verstößen gegen Sanktionen Unicredit kommt mit Strafe für Iran-Deals billiger davon

Logo der italienischen Bank Unicredit im italienischen Siena.

Bei der Ahndung von Verstößen gegen Sanktionen kennen die US-Behörden kein Pardon. Das bekommen nun auch die Großbank Unicredit und ihre deutsche Tochter Hypovereinsbank zu spüren. Allerdings hatten sich die Banker auf eine noch höhere Strafe eingestellt. Von dpa


Di., 16.04.2019

Tarifverhandlungen gefordert Amazon-Beschäftigte bestreiken Ostergeschäft auch in Leipzig

Leipziger Standort von Amazon. Die Gewerkschaft Verdi hat auch hier die Beschäftigten zum Streik aufgerufen.

Leipzig (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi hat auch die Beschäftigten des Amazon-Standorts Leipzig zum Streik aufgerufen. Streikleiter Thomas Schneider sagte, er rechne damit, dass sich rund 400 Mitarbeiter an dem Ausstand beteiligen. Der Streik solle 24 Stunden dauern. Von dpa


Di., 16.04.2019

«Finanztest» Viele neue Steuerprogramme berechnen «katastrophal»

Einen möglichen Pflegegrad fragte keines der 14 Programme ab.

Die Steuer ist kompliziert, keine Frage. Aber wer keine Erklärung abgibt, verschenkt meist Geld. Kann Software das Leben leichter machen? Die Antwort lautet ja, wie ein aktueller Test zeigt. Aber Vorsicht: Mit dem falschen Programm verschenkt man auch Geld. Von dpa


Di., 16.04.2019

Gegen den Trend Mehr Frauen machen sich selbstständig

Einer Umfrage zufolge machten sich 2018 216.000 Frauen selbstständig und damit 4 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zahl der Unternehmensgründungen in Deutschland hat sich nach drei Jahren mit starken Rückgängen 2018 weitgehend stabilisiert. Von dpa


Di., 16.04.2019

Meistens Einfamilienhaus Fast jeder zweite deutsche Haushalt besitzt eine Immobilie

Ein Einfamilienhaus im Rohbau in einem Neubaugebiet in der Region Hannover. Das Einfamilienhaus bleibt weiterhin die häufigste Form des Immobilienbesitzes.

Wiesbaden (dpa) - Fast jeder zweite Haushalt konnte Anfang 2018 in Deutschland mindestens eine Immobilie sein Eigen nennen. Das Statistische Bundesamt nannte einen Wert von 48 Prozent. Von dpa


Di., 16.04.2019

Nach schwachem Jahresstart Veranstalter erwarten starken Reisesommer

Touristen sonnen sich am Strand von El Arenal, einem der Hauptziele für deutsche und niederländische Touristen während der Sommersaison.

Die Zwischenbilanz für das Sommerreisegeschäft fällt nach dem starken Vorjahr bislang eher mager aus. Dennoch sieht die Tourismusbranche keinen Grund zur Sorge. Von dpa


Di., 16.04.2019

Volkswagen, Daimler und BMW Deutsche Autobauer setzen auf schnelle Erholung in China

Ein Autotransportzug mit deutschen Neuwagen auf einem Gleis im Rangierbahnhof Seelze. Im vergangenen Jahr hatte der chinesische Automarkt zum ersten Mal seit mehr als zwanzig Jahren einen Rückgang verzeichnet.

Der größte Automarkt China schrumpft seit zehn Monaten in Folge. Volkswagen, Daimler und BMW sind dennoch optimistisch - und setzen große Hoffnungen auf ein Konjunkturprogramm der Regierung. Von dpa


Di., 16.04.2019

Glänzendes Investment? Goldschatz der Deutschen wird größer

Privatleute in Deutschland besitzen mittlerweile die Rekordmenge von 8918 Tonnen Gold - davon gut die Hälfte (4925 Tonnen) in Form von Barren und Münzen, knapp 4000 Tonnen sind Schmuck.

Niedrige Zinsen und unsichere Märkte - wo soll man da noch investieren? Mancher greift zu Gold. Ob sich das lohnt, ist nicht ganz unumstritten. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Deutsche Flugsicherung Streiks und lange Wartezeiten: Luftverkehr bleibt anfällig

Trotz einer Teilverlagerung von täglich bis zu 1100 Flügen in Europa werden sich in diesem Sommer die von der Flugsicherung verursachten Verspätungen wohl in etwa verdoppeln.

Den ersten Härtetest in diesem Jahr hat der Flugverkehr an vielen Orten bestanden. Doch Streiks und fehlende Lotsen werden die Geduld der Passagiere auch über Ostern hinaus auf harte Proben stellen. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.04.2019 um 20:30 Uhr

Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.04.2019 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 15.04.2019 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Börse in Frankfurt Dax wenig bewegt

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Zu Beginn der Karwoche haben sich Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht recht aus der Deckung getraut. Zwar stand am Montag für den Dax ein Plus von 0,17 Prozent auf 12.020,28 Punkte zu Buche. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 15.04.2019 um 17:55 Uhr

Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 15.04.2019 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 15.04.2019 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Staatsanwaltschaft ermittelt Betrugsverdacht gegen Autovermietung Dexcar

In diesen Geschäftsräumen in Essen hat bis vor kurzem das Mietwagenunternehmen Dexcar seine Geschäfte abgewickelt.

Bochum/Essen (dpa) - Eine Mietwagenfirma aus dem Ruhrgebiet steht unter Betrugsverdacht. Die Staatsanwaltschaft Bochum führe ein Ermittlungsverfahren gegen die Verantwortlichen einer in Essen ansässigen Autovermietung und gegen einen externen Vermittler, teilte eine Behördensprecherin mit. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Umstrittenes Gesetz Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen

Einige Aspekte des neuen EU-Urheberrechts sind stark umstritten.

Die Copyright-Reform kommt - allen Protesten zum Trotz. Ausschlaggebend dafür ist auch die Haltung der Bundesregierung. Berlin präsentiert sogleich die eigene Lesart der Richtlinie. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Nettovermögen von 232.800 Euro Vermögen der Bundesbürger steigt - die Ungleichheit bleibt

Die Notenbank hat die Studie zum dritten Mal durchgeführt. Befragt wurden 4942 repräsentativ ausgewählte Haushalte im Zeitraum März 2017 bis Oktober 2017.

Wer Häuser, Wohnungen und Aktien besitzt, konnte sein Vermögen in den vergangenen Jahren mehren. An vielen Menschen in Deutschland geht der Boom allerdings vorbei. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Software-Manipulation vermutet Verbraucherzentrale: Daimler muss Abgas-Verdacht aufklären

Oliver Krischer von Bündnis 90/Die Grünen fordert von der Bundesregierung das Durchsetzen von Hardware-Nachrüstungen auf Kosten der Autoindustrie.

Daimler soll bei einem weiteren Dieselmodell eine Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung genutzt haben. Verbraucherschützer und Grüne fordern schnelle Aufklärung. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Bedenken vom Kartellamt Grüner Punkt: Umstrittene Übernahme wohl vom Tisch

Obwohl DSD mit dem Grünen Punkt in den vergangenen Jahren Markteinteile eingebüßt hat, hat die Firma weiterhin eine starke Stellung im Wettbewerb.

Das Zeichen kennt jeder: den Grüne Punkt auf Verpackungen. Dahinter steht eine Firma, die von einem Müllkonzern gekauft werden sollte. Doch daraus wird wohl nichts. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Rangliste der Verspätungen DB-Regionalzüge sind in Hamburg am pünktlichsten

In Hamburg kamen 97,7 Prozent der Züge pünktlich.

Wer ICE fährt, muss mitunter lange am Bahnsteig warten. Jeder vierte Fernzug kam vergangenes Jahr zu spät. Regionalzüge dagegen sind relativ pünktlich - aber nicht überall gleich. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Scharfe Vorgaben EU-Staaten billigen endgültig strengere CO2-Ziele für Autos

Scharfe Vorgaben: EU-Staaten billigen endgültig strengere CO2-Ziele für Autos

Luxemburg (dpa) - Die neuen europäischen Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Autos sind endgültig beschlossene Sache. Bis 2030 muss der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden. Von dpa


126 - 150 von 10080 Beiträgen

Ratgeber & Vergleiche

Sie wollen sparen und Vermögen bilden?
Auf sparen.de helfen wir Ihnen dabei!

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter