Do., 29.06.2017

Gegen Etikettenschwindel Einigung auf neue EU-Verordnung für Ökolandbau

Spezielle Kontrollen des Anbaus werden durch Inspektionen entlang der gesamten Produktionskette ergänzt.

Der Ökolandbau boomt in Europa, aber noch herrscht Wildwuchs bei den Regeln. Mehr als drei Jahre stritten Experten über neue Standards - jetzt sind sie unter Dach und Fach. Von dpa

Do., 29.06.2017

Produktionsprognose Maschinenbauer rechnen 2017 mit deutlich stärkeren Zuwächsen

Produktionsprognose : Maschinenbauer rechnen 2017 mit deutlich stärkeren Zuwächsen

Die Auftragsbücher sind voll, die Produktion brummt: Bei Deutschlands Maschinenbauern wächst die Zuversicht. Ganz ungetrübt sind die weiteren Aussichten jedoch nicht. Von dpa


Do., 29.06.2017

GfK-Konsumklimastudie für Juni Konjunkturboom treibt Verbraucherstimmung an

Hauptgrund für die äußerst gute Verbraucherstimmung ist laut GfK der stabile Arbeitsmarkt.

Die Konsumlaune in Deutschland steigt und steigt. Treiber sind nach wie vor die boomende Wirtschaft und der brummende Arbeitsmarkt. Von dpa


Do., 29.06.2017

Statistisches Bundesamt Job-Verlust ist häufigste Ursache für Überschuldung

Auffällig bei den beratenen Schuldnern: Viele brauchen mehr als ein Drittel ihres durchschnittlichen Nettoeinkommens für Wohnkosten.

Das Minus auf dem Konto ist schon sehr dick. Dann ist der Weg zum Schuldnerberater unumgänglich. Einer der Hauptgründe dafür ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Aber auch weitere Faktoren können plötzlich die Existenz gefährden. Von dpa


Do., 29.06.2017

Wegen EZB-Geldpolitik Euro steigt auf 12-Monats-Hoch

Der Euro ist auf dem höchsten Stand seit dem Brexit-Referendum.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat im frühen Handel seine Klettertour fortgesetzt und ist zwischenzeitlich erstmals seit einem Jahr über 1,14 US-Dollar gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1419 Dollar. Von dpa


Do., 29.06.2017

Aufgepasst! Teure Mitgliedschaft: Kreditkarte ohne Schufa als Lockmittel

Ein gutes Kreditangebot hat nicht selten einen Haken. Wer nicht aufpasst, wird schnell Clubmitglied.

Eine Kreditkarte bekommt man in der Regel nicht sofort. Oft wollen die Anbieter erst die Bonität der Kunden prüfen. Wenn sie darauf verzichten, ist Vorsicht angebracht. Denn eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung kann am Ende teuer werden. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 28.06.2017

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im Späthandel am 28.06.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 28.06.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Verbraucherschützer alarmiert Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht

Verbraucherschützer alarmiert : Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht

Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen Preisaushang einer Volksbank interpretieren. Nun macht die Bank einen Rückzieher, zumindest teilweise. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Börse in Frankfurt Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder spürbar in Richtung 1,14 US-Dollar stieg. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.06.2017

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.06.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.06.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Debatte um Fahrverbote BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten

BMW und Audi wollen bei der großen Nachrüstungsaktion die Motor-Software aktualisieren. Welche Fahrzeuge modernisiert werden, entscheiden die Hersteller.

Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der bayerischen Landesregierung erklären sich BMW und Audi nun bereit, Hunderttausende Autos nachzurüsten. Der Ausstoß von Stickoxid soll verringert und die Debatte um Fahrverbote entschärft werden. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Draghi-Äußerungen Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr

Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi stützen den Eurokurs.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro ist auf den höchsten Stand seit gut einem Jahr gestiegen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1391 US-Dollar, so viel wie seit dem Brexit-Votum vor rund zwölf Monaten nicht. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Preiskrise Deutsches Milchkontor muss Werke schließen

Die DMK-Genossenschaft zählt nach eigenen Angaben gut 8600 Milcherzeuger.

Die Milchpreiskrise hat viele Bauern schwer getroffen. Die Preise sind zwar leicht gestiegen und das Deutsche Milchkontor zahlt den Landwirten wieder mehr, dennoch kündigen viele ihre Verträge. Nun kündigt die Molkereigruppe harte Einschnitte an. Von dpa


Mi., 28.06.2017

«Keine Wertschätzung mehr» Merkel gegen überzogenen Preiskampf bei Lebensmitteln

Einkauf im Supermarkt: Angela Merkel warnt vor einem überzogenen Preiskampf bei Lebensmitteln.

Supermärkte locken immer wieder mit Schnäppchen-Angeboten für Schnitzel oder Grillwurst. Die Kanzlerin mahnt, die Wertschätzung für Nahrung nicht zu vergessen. Die Bauern pochen auf mehr Geld für mehr Anforderungen. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Bericht Milliarden-Loch im Budget von Defizitsünder Frankreich

Der im Mai gewählte Emmanuel Macron hatte im Wahlkampf zugesichert, dass Frankreich seine Budgetverpflichtungen einhält, um auf europäischer Ebene wieder glaubwürdig zu werden.

Paris (dpa) - Frankreichs sozialliberaler Präsident Emmanuel Macron hat eine weitere Baustelle: Sein Land muss nach einem Medienbericht Milliardenbeträge sparen, um die ausufernde Neuverschuldung in den Griff zu bekommen. Von dpa


Mi., 28.06.2017

100 größte Städte verglichen Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren

Im Vergleich der 100 größten Städte schnitten vor allem Gemeinden in Süddeutschland gut ab, relativ hohe Abwassergebühren zahlen Haushalte an Rhein und Ruhr sowie im Nordosten Deutschlands.

Etwa eine Badewanne voll Wasser am Tag verbraucht jeder Deutsche im Schnitt. Damit das Abwasser gereinigt wird, müssen manche aber drei Mal so viel bezahlen wie andere. Warum eigentlich? Von dpa


Mi., 28.06.2017

Gewinnsteigerung erwartet Nestlé-Investoren begrüßen milliardenschwere Aktienrückkäufe

Gewinnsteigerung erwartet : Nestlé-Investoren begrüßen milliardenschwere Aktienrückkäufe

Zürich/Vevey (dpa) - Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat mit einem milliardenschweren Aktienrückkaufprogramm und einer neuen Strategie den Nerv der Investoren getroffen. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 28.06.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt : DAX: Kurse im XETRA-Handel am 28.06.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.06.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Keine Kampfpreise geplant Deutsche Bahn will ihren Fahrgästen Stromverträge verkaufen

Die Bahn ist selbst einer der größten Stromverbraucher in Deutschland.

Auf dem liberalisierten Energiemarkt buhlen hunderte Anbieter um private Stromkunden. Jetzt mischt auch die Deutsche Bahn mit. Ihr größtes Pfund sind die Daten ihrer Fahrgäste. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Ende Juni oder Ende Juli? Zum 1. Juli steigen die Renten: Zahlungen unterschiedlich

Die Rentenerhöhung wird zu verschiedenen Zeitpunkten ausgezahlt.

Für Rentner gibt es zwei gute Nachrichten: Sie erhalten mehr Geld. Und die Erhöhung erfolgt automatisch. Allerdings wird die erhöhte Rente nicht allen gleichzeitig ausgezahlt. Das hat seinen Grund. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Juristische Hürden Speicherchip-Sparte: Toshiba verklagt Western Digital

Toshiba will eine einstweilige Verfügung gegen Western Digital wegen unfairen Wettbewerbs.

Tokio (dpa) - Der finanziell angeschlagene japanische Technologiekonzern Toshiba hat wegen des Widerstands gegen den Verkauf seiner Speicherchip-Sparte den US-Partner Western Digital verklagt. Von dpa


Mi., 28.06.2017

EZB-Optimismus Euro klettert auf höchsten Stand seit einem Jahr

Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi stützen den Eurokurs.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht. Zuletzt kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1379 US-Dollar. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Sorge um Arbeitsplätze Bombardier-Beschäftigte erwarten Tag der Entscheidung

Arbeiter von Bombardier Transportation auf einem Werksgelände in Sachsen.

Seit einem Dreivierteljahr zittern die Mitarbeiter bei dem Zugbauer, sie fürchten eine zweite Welle des Personalabbaus. An diesem Donnerstag tagt der Aufsichtsrat - Ausgang ungewiss. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Rechtsanspruch gestärkt Kitaplatz: Fehlende Kapazitäten kein Nichterfüllungsgrund

Der Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz darf nicht wegen fehlender Kapazitäten verwirken. So urteilte das Sächsische Oberverwaltungsgericht.

Der Anspruch auf einen Kitaplatz hat Vorrang vor Finanzierungsproblemen der Kommunen. So darf einem Kind der Betreuungsplatz nicht wegen fehlender Kapazitäten verwehrt werden. Das zeigt ein Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Recht einfach Erbe regeln: So machen Erblasser es Hinterbliebenen leichter

Erst wenn die wichtigen Fragen geklärt sind, sollten Erblasser zum Stift greifen.

Immer wieder kommt es vor, dass ein Testament den Nachlass nicht so regelt, wie es der Erblasser eigentlich wünscht. Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig über das Vermögen und die Begünstigten Gedanken zu machen. Diese Schritte helfen dabei: Von dpa


17826 - 17850 von 18626 Beiträgen

Ratgeber & Vergleiche

Sie wollen sparen und Vermögen bilden?
Auf sparen.de helfen wir Ihnen dabei!

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.