Wirtschaft
Deutsche Aktien legen zu

Freitag, 21.10.2011, 00:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 21.10.2011, 00:00 Uhr

Frankfurt/Main - Die anhaltende Nervosität vor dem EU-Gipfeltreffen am Wochenende hat auch den deutschen Aktienmarkt am Freitag im Griff. Der Dax legte zuletzt um 0,66 Prozent auf 5804 Punkte zu. Damit könnte der Dax sein bisheriges Wochenminus von mehr als drei Prozent noch etwas eingrenzen. Der MDax arbeitete sich um 0,68 Prozent auf 8765 Punkte vor, der TecDax zog um 0,38 Prozent auf 682 Punkte an. Die Experten von Close Brothers Seydler Research verwiesen auf die sich sehr rapide ändernden Erwartungen vor dem EU-Gipfel am Wochenende. Diese hätten die Märkte derzeit fest im Griff. Auf Unternehmensseite machte unter anderem MAN von sich reden. Laut einem «Handelsblatt»-Bericht sollen sich mit VW, MAN und IPIC die Eigner der Essener Ferrostaal am Wochenende in Paris zu einem Gespräch über die Lösung des Konflikts treffen. Zudem legte Konkurrent Scania Zahlen vor. Die MAN-Aktien stiegen um mehr als zwei Prozent. Die deutlichsten Kursgewinne verzeichneten im Dax und MDax die Banktitel, die sich von den Vortagsverlusten erholten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/94676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F594045%2F594097%2F
Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel
Münsters Stadtviertel im Porträt: Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel
Nachrichten-Ticker