Apetito in Rheine gegründet
Tiefkühl-Pionier Karl Düsterberg gestorben

Rheine -

Im Alter von 97 Jahren ist Karl Düsterberg, Firmengründer und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates der Apetito AG, am Montag gestorben. Der Rheinenser zählte zu den Pionieren der Tiefkühlbranche in Deutschland.

Mittwoch, 16.07.2014, 10:07 Uhr

Vor 56 Jahren gründete er die Firma „ Apetito Fertigmenü Karl Düsterberg “ im ehemaligen Schlachthof in Rheine . Als Wegbereiter der modernen Gemeinschaftsverpflegung schaffte er damit die Basis für einen erfolgreichen Weg bis hin zu einer international agierenden Firmengruppe. Apetito ist heute ein international tätiger Spezialist für moderne Verpflegungslösungen, der im vergangenen Jahr 749 Mio. €  Umsatz erwirtschaftete. Im Konzern sind über 9000 Mitarbeiter für Apetito tätig.

Mit seiner Firmengründung hatte Karl Düsterberg als Erster in Deutschland mit der Produktion tiefgekühlter Mahlzeiten begonnen. Sein Engagement war durch eine außerordentliche Innovationsleistung geprägt. 1969 importierte Düsterberg das in Deutschland noch unbekannte Catering aus den USA. 1971 entwickelte er mit dem DRK Berlin ein Tiefkühl-Menüprogramm für zu Hause lebende Senioren: das Essen auf Rädern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2617337?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F2533739%2F4840563%2F
1700 Schweine in Flammen verendet
Spurensuche nach dem Großbrand: 1700 Schweine in Flammen verendet
Nachrichten-Ticker