Börse in Frankfurt
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 16.05.2018 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 16.05.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

Mittwoch, 16.05.2018, 21:05 Uhr

Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 16.05.2018 um 20:30 Uhr
Foto: Frank Rumpenhorst

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung
Adidas 2,60 193,90 (+ 4,85)
Allianz 8,00 189,80 (- 2,76)
BASF 3,10 88,40 (+ 1,00)
Bayer 2,80+ 103,48 (+ 1,50)
Beiersdorf 0,70 97,38 (+ 0,24)
BMW 4,00+ 92,95 (+ 0,65)
Commerzbank -,-- 10,42 (- 0,58)
Continental 4,50 221,50 (+ 0,50)
Covestro 2,20 78,96 (+ 0,04)
Daimler 3,65 66,95 (+ 0,09)
Deutsche Bank 0,11+ 11,02 (- 0,23)
Deutsche Börse 2,45+ 115,10 (- 1,70)
Deutsche Post 1,15 34,38 (+ 0,32)
Deutsche Telekom 0,65+ 14,21 (+ 0,03)
E.ON AG 0,30 9,26 (- 0,05)
Fresenius Med. Care 1,06+ 85,42 (- 0,14)
Fresenius Se 0,75+ 67,62 (+ 0,50)
Heidelberger Zement 1,90 79,70 (- 0,20)
Henkel 1,79 104,80 (- 0,15)
Infineon Techno 0,25 24,22 (+ 0,08)
Linde 3,90 194,50 (+ 0,35)
Lufthansa 0,80+ 25,10 (- 0,03)
MERCK 1,25 81,16 (+ 1,50)
Münch. Rückvers. 8,60 191,00 (- 2,00)
RWE 0,50 19,94 (- 0,22)
SAP 1,40+ 96,20 (+ 0,43)
Siemens 3,70 117,08 (+ 0,90)
ThyssenKrupp 0,15 21,54 (- 0,31)
Vonovia Se 1,32+ 39,21 (- 0,06)
VW 3,96 172,46 (- 0,62)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

  Stand Veränderung
L-DAX 13.001,32 (+ 26,07)
L-MDAX 26.641,61 (+ 78,48)
L-TECDAX 2.782,77 (+ 1,56)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 16.05.2018 20:30 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745374?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F
Dadashov-Show an der Ostsee
So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.
Nachrichten-Ticker