Autoverkehr
Tankstellen werden rarer

Münster -

Zapfsäule gesucht: Die Zahl der Tankstellen geht in Großstädten langsam zurück. Vor allem die freien Anbieter geraten unter Druck.

Dienstag, 27.08.2019, 07:34 Uhr
Ein Mercedes 300 SEL vor einer Tankstelle aus den 70er Jahren, der Boomzeit der Branche. Die Szene wurde kürzlich nachgestellt, wirkt aber authentisch.
Ein Mercedes 300 SEL vor einer Tankstelle aus den 70er Jahren, der Boomzeit der Branche. Die Szene wurde kürzlich nachgestellt, wirkt aber authentisch. Foto: imago

In deutschen Großstädten geraten die Tankstellen – vor allem die freien – durch hohe Immobilien- und Grundstückspreise zunehmend unter Druck. Zwar zeichne sich diese Tendenz noch nicht deutlich in der Statistik des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) in Berlin ab, erklärte Verbandssprecher Alexander von Gersdorff am Montag im Gespräch mit unserer Zeitung. „Aber gefühlt ist das so – allerdings sank die Zahl in der offiziellen Statistik im ersten Halbjahr nur um sechs.“ „Häufig werden Pachtverträge nicht mehr verlängert“, berichtete Stephan Zieger, Geschäftsführer des Bundesverbandes der freien Tankstellen. „Wohnungen werfen an gleicher Stelle mehr Rendite ab.“ Neu gebaut werde dann aber oft an Ausfallstraßen.

Insgesamt schrumpft die Zahl der Tankstellen in Deutschland derzeit nur noch geringfügig – von 2010 bis 2019 laut den Zahlen des MWV lediglich von 14 785 auf 14 459. Den großen Einbruch gab es in den 70er und 80er Jahren des 20. Jahrhunderts. Während die MWV-Statistik für 1970 allein in Westdeutschland noch mehr als 46 000 Tankstellen ausweist, sank deren Zahl bis zum Jahr 1985 auf unter 20 000. „Allerdings erhöhte sich die Zahl der Zapfsäulen je Tankstelle stark“, so von Gersdorff.

Verwundern kann diese Entwicklung indes nicht: Nur ein Cent pro Liter kämen letztlich beim Pächter an, meldete jüngst der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche. Deshalb fehle es auch an Nachwuchskräften. Und mit Blick auf die wachsende E-Mobilität sehen alle Branchenverbände weitere Probleme auf die Tankstellen und deren Pächter zukommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6878955?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker