Börse in Frankfurt
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 27.11.2019 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 27.11.2019 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

Mittwoch, 27.11.2019, 21:00 Uhr aktualisiert: 27.11.2019, 21:02 Uhr
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Frank Rumpenhorst

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung
Adidas 3,35 281,70 (+ 4,15)
Allianz 9,00 218,45 (+ 0,70)
BASF 3,20 68,94 (- 0,27)
Bayer 2,80 69,78 (+ 0,60)
Beiersdorf 0,70 105,60 (+ 0,25)
BMW 3,50 74,63 (+ 0,93)
Continental 4,75 122,08 (- 0,62)
Covestro 2,40 43,44 (- 0,02)
Daimler 3,25 52,41 (- 0,15)
Deutsche Bank 0,11 6,69 (+ 0,08)
Deutsche Börse 2,70 139,25 (+ 0,85)
Deutsche Post 1,15 33,70 (- 0,23)
Deutsche Telekom 0,70 15,27 (+ 0,23)
E.ON AG 0,43 9,22 (+ 0,10)
Fresenius Med. Care 1,17 66,26 (- 0,64)
Fresenius Se 0,80 49,86 (+ 0,05)
HeidelbergCement 2,10 68,06 (+ 0,14)
Henkel 1,85 96,06 (+ 1,24)
Infineon Techno 0,27 19,64 (- 0,09)
Linde Plc 3,15+ 187,00 (- 0,30)
Lufthansa 0,80 17,28 (+ 0,04)
MERCK 1,25 106,85 (+ 0,10)
MTU AERO ENGINES 2,85 243,40 (- 1,10)
Münch. Rückvers. 9,25 258,30 (+ 1,90)
RWE 0,70 27,14 (+ 0,19)
SAP 1,50 123,08 (+ 0,18)
Siemens 3,90+ 117,38 (- 0,10)
Vonovia Se 1,44 47,94 (+ 0,22)
VW 4,86 177,98 (+ 2,06)
Wirecard 0,20 119,00 ( 0,00)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

  Stand Veränderung
L-DAX 13.292,98 (+ 42,07)
L-MDAX 27.548,80 (+ 90,30)
L-TECDAX 3.061,88 (+ 5,67)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 27.11.2019 20:30 Uhr

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7094328?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F
Wie ein Telgter Onlineversender vom Corona-Virus profitiert
Kevin Obenhaupt (r.) und seine Kollegen im Lager des Unternehmens Hygi.de packen derzeit zahllose zusätzliche Pakte vor allem mit Desinfektionsprodukten. Der Grund dafür, so Geschäftsführer Christian Bleser (.), sei eine immense Nachfrage wegen des Corona-Virus.
Nachrichten-Ticker