Besser jedes Jahr wechseln
Tipps für die Energieanbieter-Suche

Beim Strom können Verbraucher viel Geld sparen - und zwar nicht nur, indem sie Geräte ausstellen, wenn sie nicht zu Hause sind. Sondern auch, indem sie den Anbieter regelmäßig wechseln. Tipps zur Suche.

Freitag, 14.02.2020, 10:30 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 10:37 Uhr
Wer jedes Jahr seinen Energielieferanten wechselt, kann Geld sparen und regelmäßig von Neukundenboni profitieren.
Wer jedes Jahr seinen Energielieferanten wechselt, kann Geld sparen und regelmäßig von Neukundenboni profitieren. Foto: Kai Remmers

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Strom- und Gasanbieter jedes Jahr wechselt, kann viel Geld sparen. Denn häufig profitieren Verbraucher dann von Neukundenboni doppelt, erklärt die Stiftung Warentest .

Verbraucher sollten bei der Suche nach einem neuen Anbieter auf die Laufzeit achten - wechselwillige Verbraucher meiden besser 24-Monats-Verträge. Solche Verträge lohnen sich nicht, so die Einschätzung der Experten in der Zeitschrift Finanztest (03/2020). Wegen höherer Boni seien zwei Verträge mit einer Laufzeit von zwölf Monaten häufig günstiger.

Die Experten raten Verbrauchern bei der Suche nach einem Energielieferanten, immer mehrere Vergleichsrechner zu bedienen - und dabei genau auf die Voreinstellungen zu achten. Denn: Nicht immer ist der Tarif, der oben gelistet ist, auch der günstigste. Zudem sei eine Kündigungsfrist von sechs Wochen empfehlenswert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7259213?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F
Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Arbeiten: Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Nachrichten-Ticker