Formulare, Vorschriften, Zertifikate
Die Brexit-Schmerzen der Unternehmen im Münsterland

Münster -

Das Vereinigte Königreich (UK) zählt zu den wichtigsten Handelspartnern der Unternehmen in NRW. Aber eine IHK-Befragung zeigt ein düsteres Stimmungsbild: Über 60 Prozent der betroffenen Unternehmen schätzen die Situation demnach als schlecht ein, mehr als die Hälfte erwartet eine zunehmende Verschlechterung im Jahr 2021 – dem ersten „echten“ Brexit-Jahr. Die Hauptprobleme nach der Umfrage „Going International“: Zollbürokratie (75 Prozent), Hürden in der Logistik (60 Prozent) und tarifäre Handelshemmnisse (50 Prozent). Auch viele Unternehmen im Münsterland sind betroffen. Von Martin Ellerich
Dienstag, 09.03.2021, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021, 08:00 Uhr
Schwarzwälder Kirschtorten werden im Mettinger Werk von Coppenrath & Wiese belegt. Großbritannien ist ein wichtiger Markt für die Großkonditorei.
Schwarzwälder Kirschtorten werden im Mettinger Werk von Coppenrath & Wiese belegt. Großbritannien ist ein wichtiger Markt für die Großkonditorei. Foto: Coppenrath & Wiese
Für Unternehmen ist der Brexit ein Hammer – trotz des in letzter Minute vereinbarten Handelsabkommens. „Ein No-Deal-Brexit wäre ein Stahlhammer gewesen, mit Abkommen ist es ein Gummihammer“, sagt Gerd Laudwein, Teamleiter International bei der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen. „Aber: Bekommt man ihn auf die Finger, tut auch ein Gummihammer weh.“ Neujahr ist der Brexit mit dem Auslaufen der Übergangsregeln spürbare Realität geworden. Trotz des Abkommens zeigen sich Probleme: Bürokratie, Logistikschwierigkeiten und rechtliche Unsicherheit. Das betrifft auch viele Unternehmen im Münsterland. Rund 500 Unternehmen im Kammerbezirk haben regelmäßig Warenverkehr mit Großbritannien, so Laudwein. Beispiel: die Großkonditorei Coppenrath & Wiese in Mettingen. „Großbritannien ist für uns ein wichtiger Markt“, sagt Geschäftsführer Peter Schmidt. Vom Gesamtumsatz von 440 Millionen € entfallen 20 Prozent auf den Export, davon wiederum drei Viertel auf Großbritannien.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7857140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7857140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F200%2F
Nachrichten-Ticker