Di., 25.08.2020

Nach Jahrzehnten des Kampfes «Historischer Tag»: Afrika ist frei von wildem Polio

Nach jahrzehntelangem Kampf ist Afrika frei von wildem Polio.

In Afrika ist wilder Polio besiegt. Gerade in Zeiten von Corona ist diese Verkündung ein großer Erfolg. Die jahrzehntelang gesammelten Erfahrungen können auch im Kampf gegen das Coronavirus helfen. Doch noch ist die Gefahr durch Polio weltweit nicht gebannt. Von dpa

Di., 25.08.2020

Mehrere Fälle Menschen können sich mehrmals mit Corona infizieren

Covid-19-Patienten können sich wahrscheinlich mehrmals mit der Krankheit infizieren.

Anders als etwa bei Masern ist man nach einer Coronavirus-Infektion offenbar nicht völlig immun. Neue Ansteckungen sind möglich. Wie schlimm ist das? Maskentragen und Abstandhalten auf ewig? Von dpa


Di., 25.08.2020

Britisch-schwedische Forschung Zulassungsantrag für Corona-Impfstoff vielleicht noch 2020

Eine Spritze mit einem möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus.

Weltweit wird mit Hochdruck an einem Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht. Ein britisch-schwedisches Forschungsprojekt macht besonders Hoffnung. Von dpa


Di., 25.08.2020

Corona-Pandemie Zwei Genesene in Benelux-Ländern erneut mit Corona infiziert

Ein Teströhrchen liegt in einer Tüte mit der Aufschrift "Verdacht auf COVID-19". (Symbolbild).

Sind erneute Corona-Infektionen bei zuvor von der Krankheit Genesenen Einzelfälle oder kommt es häufiger vor? Auf diese Frage suchen Virologen nach einer Antwort im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Von dpa


Mo., 24.08.2020

«Wissensstand ist kontrovers» Schützt überstandene Corona-Infektion vor Neuansteckung?

Bei vielen Infektionskrankheiten gilt: Hat ein Patient die Erkrankung hinter sich, ist er einige Zeit vor dem Erreger geschützt.

Bei vielen Infektionskrankheiten gilt: Hat ein Patient die Erkrankung hinter sich, ist er einige Zeit vor dem Erreger geschützt. Bei Corona gibt es dazu zwar viel Forschung, aber kein klares Ergebnis. Zuletzt gaben einige Studien Anlass zu etwas Optimismus. Von dpa


Mo., 24.08.2020

Studie wirft Fragen auf Hälfte der Corona-Infizierten in Neustadt ohne Antikörper

Neustadt wurde im März als bislang einziger Ort in Thüringen für zwei Wochen komplett abgeriegelt.

Neustadt/Jena (dpa) - Im ehemaligen Corona-Quarantäneort Neustadt am Rennsteig lassen sich bei rund der Hälfte der mit dem Sars-CoV-2-Virus Infizierten keine Antikörper gegen den Erreger nachweisen. Von dpa


Mo., 24.08.2020

Hoffnung Antikörper USA erlauben Covid-19-Behandlung mit Blutplasma

Behandlung mit Blutplasma: Trump spricht bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus von einer «wirkmächtigen Therapie» mit einer «unglaublichen Erfolgsrate».

Das Verfahren ist seit über 100 Jahren bekannt. Doch Belege für die Wirksamkeit der Behandlung mit Immunplasma bei Covid-19 sind noch dürftig. In den USA soll es nun häufiger eingesetzt werden. Präsident Trump feiert das als «Durchbruch». Von dpa


So., 23.08.2020

An urbanes Leben angepasst Stadt-Hummeln sind größer und produktiver als Land-Hummeln

Eine Erdhummel, die zur Gattung der echten Bienen gehört, sitzt auf der Blüte einer Stauden-Sonnenblume und sammelt zum Ende der Sommertracht Nektar für den Wintervorrat.

Halle (dpa) - Das Leben in der Stadt bringt laut einer Studie größere und damit auch produktivere und intelligentere Hummeln hervor als das Landleben. Von dpa


So., 23.08.2020

Massives Plastik-Problem Schwimmende Müllschlucker führen nicht zu sauberen Meeren

Eine 120 Meter lange Einheit des ersten Reinigungssystems «The Ocean Cleanup» liegt während eines zweiwöchigen Test in der Bucht von San Francisco.

Plastik-Müll in den Meeren gefährdet Tiere, Pflanzen und den Menschen. Sind schwimmende Auffangvorrichtungen eine Lösung? Wissenschaftler haben berechnet, welchen Beitrag solche Barrieren zur Lösung des Müll-Problems leisten könnten. Von dpa


Sa., 22.08.2020

Tim Bendzko gibt Testkonzerte Mal kurz Kultur und Sport retten: Corona-Versuch in Leipzig

Nur ein wissenschaftliches Experiment: Popsänger Tim Bendzko tritt während des Großversuchs in der Arena Leipzig vor Testpublikum auf.

Die Corona-Pandemie hat die Veranstaltungsbranche in Deutschland lahm gelegt. Kultur und Sport suchen verzweifelt nach Lösungen. Wie groß die Risiken wirklich sind, sollte jetzt ein Großversuch in Leipzig zeigen. Von dpa


Sa., 22.08.2020

Neuer Leitfaden veröffentlicht WHO empfiehlt Masken für Kinder ab zwölf Jahren

Schüler betreten hinter einem Plakat mit der Aufschrift «Maskenpflicht» am ersten Tag nach den Sommerferien den Eingang zum Rheingau Gymnasium in Berlin.

Genf (dpa) - Für Kinder ab zwölf Jahren sollen laut einer neuen Richtlinie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beim Tragen von Masken die gleichen Regeln gelten, wie für Erwachsene. Das gab die WHO in einem mit dem UN-Kinderhilfswerk Unicef erarbeiteten Leitfaden für Entscheidungsträger bekannt. Von dpa


Fr., 21.08.2020

Verzögerungen erwartet Engpässe bei Corona-Tests in Deutschland

Ein Reisender lässt am Flughafen von einem Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Corona-Test machen.

Fachleute kritisieren schon länger die massive Ausweitung von Corona-Tests. Die Kapazitäten stoßen an ihre Grenzen. Das schafft auch Probleme bei der Abklärung möglicher Infekstionen. Von dpa


Do., 20.08.2020

Erdüberlastungstag später Corona-Pandemie verringert ökologische Schäden für 2020

Die Corona-Pandemie hat den ökologischen Fußabdruck der Menschheit in diesem Jahr schrumpfen lassen.

Die Menschheit hat die Umwelt in diesem Jahr bisher weniger zerstört als sonst. Dahinter steckt aber nicht mehr Öko-Bewusstsein, sondern der Corona-Lockdown. Was heißt das für die Zukunft? Von dpa


Mi., 19.08.2020

Trotz großer Fortschritte Forscher mit drängenden Fragen zu Corona

Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des «U.S. National Institute of Health» zeigt das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) (orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt. Die Probe wurde von einem Patienten in den USA isoliert.

Das Coronavirus stellt die Welt auf den Kopf. Experten arbeiten daran, das Virus besser zu verstehen, um es in den Griff zu bekommen. Diese Fragen sollten aus ihrer Sicht dringend geklärt werden. Von dpa


Mi., 19.08.2020

Messungen von Forschern Studie: Millionen Tonnen Mikroplastik im Atlantik

Eine starke Vergrößerung unter dem Mikroskop erlaubt Foschern das Zählen und Zuordnen von Mikroplastikstücken.

7000 Mikroplastik-Partikel in einem Kubikmeter Meerwasser - das ist das erschreckende Ergebnis einer neuen Studie. Und allein in den USA produziert jeder der 330 Millionen Einwohner 340 Gramm Plastikmüll täglich dazu. Von dpa


Mi., 19.08.2020

Wenig Meereis «Polarstern» erreicht Nordpol schneller als gedacht

Das Forschungsschiff «Polarstern» auf seiner Arktis-Expedition «Mosaic».

Bremerhaven (dpa) - Das Forschungsschiff «Polarstern» hat auf dem letzten Fahrtabschnitt seiner Arktis-Expedition «Mosaic» den nördlichsten Punkt der Erde erreicht. «Es war ein unglaublich schneller Ritt», sagte Expeditionsleiter Markus Rex der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Mi., 19.08.2020

Über Indischem Ozean Asteroid in Rekordnähe an Erde vorbeigeflogen

Dies ist das erste Bild des Asteroiden «2020 QG» (M, eingerahmt in einem roten Kreis), das von der Zwicky Transient Facility (ZTF) von Caltech aufgenommen wurde.

Im Abstand von 2950 Kilometern wirkt er wie ein kleiner Strich, hat aber die Größe eines Geländewagens. Doch so dicht wie der «2020 QG» kam noch kein Asteroid der Erde. Von dpa


Mi., 19.08.2020

Kopfschmerz-Report der TK Neue Migräne-Medikamente oft nicht zielgerichtet eingesetzt

Einer TK-Auswertung zufolge leiden sieben Prozent der Frauen und rund zwei Prozent der Männer unter Migräne.

Millionen Menschen in Deutschland leiden an Migräne. Seit knapp zwei Jahren gibt es neue Medikamente dagegen. Doch die werden offenbar nicht so verschrieben wie empfohlen. Von dpa


Mi., 19.08.2020

Covid-19-Patienten Riechverlust: Studie könnte Therapieansatz liefern

Eine Frau riecht an einer Blume. Covid-19-Erkrankungen können sehr unterschiedliche Symptome verursachen. Ein Teil der Patienten berichtet über den vorübergehenden Verlust des Riechens.

Wissenschaftler glauben herausgefunden zu haben, warum viele Covid-19-Patienten vorübergehend nichts mehr riechen können. Von dpa


Di., 18.08.2020

Über Schäden nichts bekannt Bericht: Contergan an kranken Kindern getestet

Die rheinische Firma Grünenthal hatte 1957 das Schlafmittel Contergan auf den Markt gebracht.

Contergan steht für einen der größten Skandale in der Arzneimittel-Industrie. Erst jetzt wird bekannt, dass in einer Caritas-Heilanstalt das Schlafmittel an Hunterten kranken Kindern getestet wurde. Von dpa


Di., 18.08.2020

Erhöhtes Ansteckungsrisiko Corona-Falle Innenraum - Warum es im Herbst hart wird

Ein Fenster an einem Gebäude steht zum Lüften auf Kipp. Eines der einfachsten Mittel zum Schutz gegen Corona: Ab an die frische Luft.

An der frischen Luft ist Corona fast kein Problem - davon sind die meisten Forscher überzeugt. Gefährlich wird es in geschlossenen Räumen. Und da kann es einen Unterschied machen, ob man im Büro oder im Fitnessstudio ist, im Restaurant oder im Flugzeug. Von dpa


Di., 18.08.2020

Studie des UKE Coronabefall der Nieren erhöht Risiko für Nierenversagen

Ein Intensivbett mit Beatmungseinheit steht auf einer Corona-Station in einem Krankenhaus.

Hamburg (dpa) - Das Coronavirus kann laut einer Hamburger Studie auch die Nieren von Patienten befallen und das Sterblichkeitsrisiko deutlich erhöhen. Von dpa


Di., 18.08.2020

Gemeinsam gegen Covid-19 Forscher wollen Suche nach Corona-Medikament bündeln

Blutproben von Freiwilligen in einem Labor. Boehringer Ingelheim will gemeinsam mit zahlreichen weiteren Firmen und Forschungseinrichtungen die Suche nach einem Medikament gegen Covid-19 beschleunigen.

Brüssel/Ingelheim (dpa) - Der rheinland-pfälzische Pharmakonzern Boehringer Ingelheim will gemeinsam mit über 30 weiteren Firmen und Forschungseinrichtungen die Suche nach einem Medikament gegen die von dem neuen Coronavirus verursachte Krankheit Covid-19 beschleunigen. Von dpa


Di., 18.08.2020

Folge der Erderwärmung Bald nur noch vier Gletscher in Deutschland

Zwei Wanderer gehen über den Schneeferner-Gletscher auf der Zugspitze.

Vor nicht allzulanger Zeit galten die Alpengletscher noch als «ewiges» Eis. Zur Mitte des 19. Jahrhunderts bedeckten die Gletscher noch große Gebiete in den Alpen, seither tauen sie mit kürzeren Unterbrechungen ab. Von ewig ist keine Rede mehr. Von dpa


Mo., 17.08.2020

Kann Psycho-Tiefs verschärfen Corona: «Erwartung, allein zu sterben»

Die Corona-Pandemie kann bei vielen Menschen psychische Störungen auslösen oder deutlich verschlimmern.

Was macht Corona mit der Seele? Wer leicht verletzbar ist, den kann die Pandemie hart treffen. Aber nicht jeder ist gleich gefährdet. Von dpa


126 - 150 von 2256 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

14°C 11°C

Morgen

15°C 9°C

Übermorgen

13°C 10°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region