50 Jahre Mondlandung
Tomaten aus dem All

Ob die Menschheit je den Weltraum besiedeln wird, steht in den Sternen. Allein um fremde Planeten bereisen zu können, wäre es notwendig, dass die Astronauten sich autark versorgen können. Wissenschaftler erproben daher den Gemüseanbau im All. Von Ulrich Schaper
Samstag, 20.07.2019, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.07.2019, 11:00 Uhr
Frisches Gemüse wäre von Vorteil, wenn Menschen den Weltraum besiedeln wollen.Gelingt es oder gelingt es nicht? Nicht nur für bemannte Raumfahrtmissionen sind die Erkenntnisse astrologischer Pflanzenforschung von großem Interesse, auch für das Leben in unwirtlichen Regionen der Erde sind sie wichtig. dpa
Frisches Gemüse wäre von Vorteil, wenn Menschen den Weltraum besiedeln wollen.Gelingt es oder gelingt es nicht? Nicht nur für bemannte Raumfahrtmissionen sind die Erkenntnisse astrologischer Pflanzenforschung von großem Interesse, auch für das Leben in unwirtlichen Regionen der Erde sind sie wichtig. dpa Foto: dpa
Für einige Menschen ist Whisky das Wasser des Lebens. Wirklich massentauglich ist das goldbraune Feuerwasser gleichwohl nicht geworden. Beim Tomatensaft ist der Fall hingegen anders gelagert. Die kalte Spaghetti-Soße wird immer dort getrunken, wo die ganze Welt zusammentrifft, im Flugzeug.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6790235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1700227%2F
B 54 ab Freitag wieder frei - aber nicht für lange
Bauarbeiten: B 54 ab Freitag wieder frei - aber nicht für lange
Nachrichten-Ticker