1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Workshop „Altenhamm“ öffnet Anfang Oktober

  8. >

Verkehrsgutachten wird besprochen

Workshop „Altenhamm“ öffnet Anfang Oktober

Herbern

Das lange Warten hat ein Ende. Der Workshop zur Verkehrslage im Altenhamm - geplant für den März 2020 - geht Angang Oktober an der Start.

-hbm/pd-

Im Januar 2020 verkündete ein Gutachter, dass er auf dem Altenhamm keinen Handlungsbedarf sehe. Jetzt wird die öffentliche Präsentation des Gutachtens nachgeholt. Foto: hbm

Corona hat die Diskussion zum Herberner Altenhamm jäh ausgebremst. Im Raum steht ein Verkehrsgutachten aus dem Januar 2020, das in einem Workshop im März der Öffentlichkeit präsentiert werden sollte. Jetzt sieht die Verwaltung die Möglichkeit, bei einem Treffen mit Gutachter und Anliegern über das Ergebnis, das keine Notwendigkeit für Maßnahmen sieht, in einer größeren Runde zu sprechen. Am 6. Oktober (Mittwoch) findet um 18 Uhr in der Aula Herbern ein Öffentlichkeitsworkshop zur Verkehrssituation an der Altenhammstraße statt.

Das Büro „stadtVerkehr“ hat seinerzeit das Verkehrsgutachtens erstellt. Obwohl es keinen Handlungsbedarf sah, waren sehrwohl unterschiedliche Varianten für den Verkehrsfluss erarbeitet worden. Diese Möglichkeiten sollen zum Einstieg vorgestellt werden. Anschließend, teilt die Verwaltung mit, besteht die Möglichkeit, unter Leitung einer externen Moderation gemeinsam weitere Maßnahmen zu entwickeln und diese nach Relevanz zu gewichten.

Das Thema geht nicht nur die Anlieger des Altenhamm an, denn Maßnahmen dort werden den Verkehr an anderer Stelle verändern. So spielt das Haselbüschken als Zufahrtsweg zur Schule eine Rolle.

Bei der Veranstaltung gelten die 3G-Regeln. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an: backmann@ascheberg.de.

Startseite

Corona hat die Diskussion zum Herberner Altenhamm jäh ausgebremst. Im Raum steht ein Verkehrsgutachten aus dem Januar 2020, das in einem Workshop im März der Öffentlichkeit präsentiert werden sollte. Jetzt sieht die Verwaltung die Möglichkeit, bei einem Treffen mit Gutachter und Anliegern über das Ergebnis, das keine Notwendigkeit für Maßnahmen sieht, in einer größeren Runde zu sprechen. Am 6. Oktober (Mittwoch) findet um 18 Uhr in der Aula Herbern ein Öffentlichkeitsworkshop zur Verkehrssituation an der Altenhammstraße statt.

Wir stellen Ihnen monatlich eine begrenzte Anzahl von Inhalten kostenfrei zur Verfügung. Dieses Kontingent ist nun verbraucht. Bitte loggen Sie sich ein oder nutzen Sie eines unserer Abo-Angebote, um weiterlesen zu können.