1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. 15 Minuten geistig nicht auf dem Feld

  6. >

Archiv

15 Minuten geistig nicht auf dem Feld

wn

-wodö- Münster. So einen Sonntag möchte Helge Rüddenklau mit seiner Handball-Landesliga-Sieben Westfalia Kinderhaus nie wieder erleben: Beim TSV Ladbergen wurde die Mannschaft mit 20:32 (9:19) zerlegt, der Trainer war bedient. „Wir waren nach der zehnten Minute 15 Minuten geistig nicht auf dem Platz. 28 Fehlwürfe, 15 technische Fehler, drei verworfenen Siebenmeter, um Gottes Willen“, stöhnte Rüddenklau über die derbe Abfuhr in Ladbergen. Kinderhaus lag nie in Führung, musste sich dem Angriffswirbel der Gastgeber beugen. Sie kassierten auch einfache Tore, waren über die Außen und durch die Mitte leicht zu überlisten. „Die schlechteste Saisonleistung , wir dürfen uns so nicht noch mal präsentieren. Froh sein müsse man, dass der Gegner „nur“ Ladbergen hieß.

Startseite