1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. 18-Jähriger verursacht innerhalb von zehn Minuten zwei Unfälle

  6. >

Ibbenbüren

18-Jähriger verursacht innerhalb von zehn Minuten zwei Unfälle

18-Jähriger verursacht innerhalb von 10 Minuten zwei Verkehrsunfälle und verletzt dabei fünf Personen leicht Ibbenbüren, Rudolf-Diesel-Straße und Hörstel, Saerbecker Damm Samstag, 29.01.2011, 23:55 Uhr bis Sonntag, 30.01.2011, 00:05 Uhr In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachte ein 18-jähriger Autofahrer aus Hörstel gleich zwei Verkehrsunfälle. Gegen 23.55 Uhr meldeten...

wn

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachte ein 18-jähriger Autofahrer aus Hörstel gleich zwei Verkehrsunfälle. Gegen 23.55 Uhr meldeten zwei Personen bei der Polizei, dass sie soeben auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Ibbenbüren von einem Auto angefahren, bzw. durch unachtsames Öffnen einer Tür leicht verletzt worden seien. Der mit mehreren Personen besetzte Wagen sei, ohne dass sich der Unfallverursacher um die Verletzten gekümmert hätte, geflüchtet. Noch während die Polizei nach dem Fahrer suchte, verursachte dieser in Hörstel einen weiteren Verkehrsunfall. In einer lang gezogenen Linkskurve geriet sein Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr insgesamt vier Leitpfosten. Anschließend driftete das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn, kam ins Schleudern, geriet wieder auf den Grünstreifen, überschlug sich dort und kam im Graben auf dem Dach liegend zum Stillstand. Alle Insassen konnten selbständig das Auto verlassen, jedoch mussten zwei Mitfahrer und der Fahrer leicht verletzt zu einem Krankenhaus transportiert werden. Dem alkoholisierten 18-jährigen Mann wurde noch im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Startseite