1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. 24-jähriger Student vermisst - Einsatz von Spürhunden ohne Erfolg

  6. >

24-jähriger Student vermisst

24-jähriger Student vermisst - Einsatz von Spürhunden ohne Erfolg

Münster - Einen Suchaufruf haben Freunde des 24-jährigen Studenten Kristoffer Bernzen gestartet. Der junge Mann wird seit der Nacht zu Heiligabend vermisst. Zuletzt sei er gegen 5 Uhr morgens im Bereich der Innenstadt (Bült/ Atelier Bar) gesehen worden. Seitdem fehlt von ihm jede Spur. Weitere Infos haben seine Freunde im studivz und auf Facebook gesammelt, zu finden jeweils...

wn

Münster - Vom 24-jährigen Studenten Kristoffer Bernzen, der seit Heiligabend vermisst wird, fehlt weiter jede Spur. Dies teilte die münsterische Polizei mit. Weder der Einsatz von Spürhunden auf seinem vermeintlichen Nachhauseweg von der Innenstadt nach St. Mauritz noch der Einsatz eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera hätten zu Ergebnissen geführt. Kristoffer Bernzen wird seit der Nacht zu Heiligabend vermisst. Zuletzt war er am Freitag gegen 5 Uhr morgens in der Innenstadt ("Atelier Bar" am Bült) gesehen worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte er von dort aus zu seiner Wohnung in Münster-Mauritz gehen. Dort aber kam er nie an. Ein Polizei-Sprecher äußerte am Montagnachmittag die Sorge, dass Kristoffer Bernzen etwas zugestoßen sein könnte. Anhaltspunkte dafür, dass er nur eine "Auszeit" nehmen wollte, gebe es jedenfalls nicht. Kristoffer Bernzen ist 1,97 Meter groß, schlank, hat etwas längere, blonde Locken und trägt wahrscheinlich eine Hornbrille. In der Nacht zu Heiligabend war er sportlich gekleidet, trug blaue Jeans, einen hellblauen Pullover, eine dunkle Jacke sowie eine blaue, gestreifte Wollmütze. Weitere Infos haben seine Freunde im studivz und auf Facebook gesammelt, zu finden jeweils unter der Gruppe "Münsteraner Student vermisst". Zudem ist eine Internetseite eingerichtet worden, die unter www.krissi-ist-weg.de zu finden ist. Falls Sie Informationen zum Verbleib des 24-Jährigen haben oder ihn in den frühen Morgenstunden, nach Verlassen des Lokals gesehen haben, wenden Sie sich bitte unter 0251-275-2222 direkt an die Kriminalpolizei Münster, die Ermittlungen eingeleitet hat.

Startseite