1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. A 380

  6. >

yangoContent

A 380

wn

Der Riesenjet ist nicht nur riesig: Er ist auch riesig teuer. Die Lufthansa hat für den ersten Airbus des Typs A 380 knapp 350 Millionen Dollar bezahlt. Gestern ist der Flieger in Frankfurt getauft worden. Er heißt nun „Frankfurt am Main“.

Am 11. Juni wird der A 380 auf der Strecke Frankfurt - Tokio eingesetzt. Die Lufthansa hat insgesamt 15 dieser Luftgiganten bestellt. Dieses Jahr sollen noch drei Exemplare ausgeliefert werden. Es fliegen bereits 27 andere Maschinen des Typs rund um die Welt. Vier andere Fluggesellschaften haben den Airbus schon im Einsatz.

Startseite