1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Achteinhalb Jahre: Angemessen oder zu wenig?

  6. >

Voting

Achteinhalb Jahre: Angemessen oder zu wenig?

wn

Die Öffentlichkeit war entsetzt, als Details des "Falls Kassandra" zu Tage traten. Ein 15-Jähriger hatte die Neunjährige mit einem Stein schwer verletzt und ihren kleinen Körper dann in einen Kanalschacht geworfen. Heute sprach ein Gericht den minderjährigen Peiniger der kleinen Kassandra zwar des versuchten Mordes für schuldig, blieb aber 18 Monate unter der Höchststrafe für Jugendtäter: Der 15-Jährige muss für achteinhalb Jahre hinter Gittern. Ihre Meinung ist gefragt!

Startseite