1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Air-France-Flug AF 447 - Mögliche Wrackfundstelle in 4000 Metern Tiefe

  6. >

Top-Thema Homepage 1

Air-France-Flug AF 447 - Mögliche Wrackfundstelle in 4000 Metern Tiefe

wn

São Paulo – Die von Brasiliens Luftwaffe im Atlantik gesichteten Flugzeugwrackteile treiben in einem Seegebiet mit großer Tiefe. „Durchschnittlich wird in diesem Bereich eine Tiefe von 4000 Metern gemessen“, sagte Moysés Tessler vom Ozeanologischen Institut der Universität São Paulo am Dienstag dem Internet-Portal globo.com.

Bei den Geräten an Bord des knapp 110 Meter langen Spezialschiffs „Pourquoi Pas“ handelt es sich um einen Tauchroboter vom Typ „Nautile“ und ein bemanntes U-Boot vom Type „Victor 6000“. Moderne UBoote mit bis zu drei Mann Besatzung können eine maximale Tauchtiefe von 6500 Metern erreichen.

Nach Medienberichten halten sich zudem zwei Handelsschiffe in dem Gebiet auf. Sie sollen bei der Bergung der Wrackteile helfen.

Startseite