1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Albersloher Weg: Fünf Verletzte nach gefährlichem Wendemanöver

  6. >

WN_Mobile_Home

Albersloher Weg: Fünf Verletzte nach gefährlichem Wendemanöver

Münster - Aus Unachtsamkeit beim Wenden auf der Fahrbahn wurden am Sonntag gegen 2.40 Uhr fünf Personen leicht verletzt. Die 19-jährige Unfallverursacherin aus Everswinkel fuhr auf dem Albersloher Weg stadtauswärts. In Höhe der Kreuzung Egbert-Snoek-Straße entschloss sie sich, noch einmal zurück in die City zu fahren. Deshalb wollte sie den Fahrstreifen wechseln und wenden...

wn

Münster - Aus Unachtsamkeit beim Wenden auf der Fahrbahn wurden am Sonntag gegen 2.40 Uhr fünf Personen leicht verletzt. Die 19-jährige Unfallverursacherin aus Everswinkel fuhr auf dem Albersloher Weg stadtauswärts. In Höhe der Kreuzung Egbert-Snoek-Straße entschloss sie sich, noch einmal zurück in die City zu fahren. Deshalb wollte sie den Fahrstreifen wechseln und wenden. Dabei achtete sie aber nach Angaben der Polizei nicht auf den nahezu auf gleicher Höhe seitlich fahrenden Pkw eines 21-jährigen Mannes aus Sendenhorst. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, kollidierte mit dem Wagen der Frau und einem Ampelmast. Dabei wurden er und vier weitere Insassen, 18-20 Jahre alt und ebenfalls aus Sendenhorst stammend, leicht verletzt. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht und konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. An den Fahrzeugen enstand ein Gesamtschaden von rund 17.500 Euro. Der Ampelmast und ein Verkehrsschild waren aus der Verankerung gerissen und nicht mehr funktionsfähig. Während der Unfallaufnahme war der Albersloher Weg in Richtung Albersloh für etwa eine Stunde gesperrt.

Startseite