1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Alle Ergebnisse des Eurovision Song Contests 2011

  6. >

Hintergrund

Alle Ergebnisse des Eurovision Song Contests 2011

wn

Düsseldorf - Zum ersten Mal in der Geschichte des Grand Prix hat Aserbaidschan gewonnen. Anbei die komplette Ergebnisliste mit den Punkten: Land / Interpret / Lied / Punkte 1. Aserbaidschan Ell / Nikki „Running Scared“ 221 2. Italien Raphael Gualazzi „Madness Of Love“ 189 3. Schweden Eric Saade „Popular“ 185 4. Ukraine Mika Newton „Angel“ 159 5. Dänemark A Friend In London „New Tomorrow“ 134 6. Bosnien- Herzegowina Dino Merlin „Love In Rewind“ 125 7. Griechenland Loukas Yiorkas feat. Stereo Mike „Watch My Dance“ 120 8. Irland Jedward „Lipstick“ 119 9. Georgien Eldrine „One More Day“ 110 10. Deutschland Lena „Taken By A Stranger“ 107 11. Großbritannien Blue „I Can“ 100 12. Moldau Zdob si Zdub „So Lucky“ 97 13. Slowenien Maja Keuc „No One“ 96 14. Serbien Nina „Caroban“ 85 15. Frankreich Amaury Vassili „Sognu“ 82 16. Russland Alexey Vorobyov „Get You“ 77 17. Rumänien Hotel FM „Change“ 77 18. Österreich Nadine Beiler „The Secret Is Love“ 64 19. Litauen Evelina Sa¨enko „C'est Ma Vie“ 63 20. Island Sjonni's Friends „Coming Home“ 61 21. Finnland Paradise Oskar „Da Da Dam“ 57 22. Ungarn Kati Wolf „What About My Dreams“ 53 23. Spanien Lucía Pérez „Que Me Quiten Lo Bailao“ 50 24. Estland Getter Jaani „Rockefeller Street“ 44 25. Schweiz Anna Rossinelli „In Love For A While“ 25

Startseite