1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. „Alles erlaubt“: Kruder Humor

  6. >

Filmrezensionen

„Alles erlaubt“: Kruder Humor

wn

Knapp vier Jahre nach dem Projekt „Nach 7 Tagen ausgeflittert“ legen die Brüder Farrelly („Verrückt nach Mary“) eine neue Bad-Taste-Comedy vor, die nach amüsantem Beginn und Ausflügen in die skurrilen Gefilde von „Hangover“ und das familiengerechte Terrain von „Kindsköpfe“ in den Exzessen kruden Humors endet. Die Freunde Rick (Owen Wilson) und Fred (Jason Sudelkis) sind um die 40, verheiratet und des Ehealltags müde.

Zum Verdruss ihrer Frauen Maggie (Jenna Fischer) und Grace (Christina Applegate) hecheln sie jedem Rock hinterher. Da geben ihnen die Gattinnen die Erlaubnis, eine Woche lang „die Sau rauszulassen“. Kurz vor Ablauf der Frist hat sich aber kaum etwas getan. Die Ladies indes machen die Bekanntschaft mit Spielern eines Baseball-Teams.

Die gelackmeierten Männer gehen in die Offensive. Bis dahin ist der Film leidlich amüsant und harmlos. Als sich an allen Fronten unerwartete Action mit deftigem Sex ergibt, greifen die Farrellys tief unter die Gürtellinie und zaubern Dinge hervor, die man lieber nicht in Großaufnahme gesehen hätte.

Startseite