1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Amy MacDonald: "This is my life"

  6. >

Lenz Musik

Amy MacDonald: "This is my life"

wn

In jeder Oktave drängen ihre schottischen Wurzeln nach außen. Die Leidenschaft für ihr raues Land klingt mit, wenn Amy MacDonald der E-Gitarre gesanglich Leben einhaucht. Dabei hat sie mehr Tiefe in der Stimme als Dido, singt geradliniger als KT Tunstall und braucht einen Vergleich mit Namensvetterin Winehouse nicht zu fürchten. Mit 20 steht sie an der Spitze der UK-Charts. Ihr Album „This is the life“ hat es verdient.

Zugegeben – viele der zehn Lieder auf der Platte sind nur bedingt radiotauglich. Dafür aber – und das können nicht viele Künstler von ihren Werken behaupten – wurde kein einziger Totalausfall auf den Rohling gebrannt. Amy macht schottischen Folk salonfähig. „Mr Rock & Roll“ ist ohnehin ein Ohrwurm, das Titellied „This is the life“ nicht weniger. Sehr verträumt: Ihr „Footballer’s wife“ als Ausklang des Albums. Ein Song, der den Zuhörer mit bunten Bildern aus Amys Heimat entlässt.

Startseite