1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Archivraum des Heimatvereins Riesenbeck ist fertig

  6. >

Dokumentation

Archivraum des Heimatvereins Riesenbeck ist fertig

wn

Riesenbeck. Der Heimatverein Riesenbeck verfügt über ein umfangreiches Archiv, bestehend aus alten Fotos und Diaserien, Zeitungen, Heimatliteratur und vielen anderen interessanten Stücken, die im Büro auf Hof Lammers gelagert sind, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schon seit Jahren platzen die Räume beinahe aus allen Nähten, sodass der Heimatverein im Herbst 2009 mit der Erweiterung des Archivs im Dachgeschoss des Hofes begann. Unterstützt wurden die Arbeiten von der Stadt Hörstel, der Stiftung Heereman, der Kreissparkasse Steinfurt sowie ehrenamtlichen Helfern aus den Reihen des Vereins.

Inzwischen ist der neue Archivraum so gut wie fertig. Für weiteres Material, das die Geschichte Riesenbecks belegt, ist nun wieder reichlich Platz. In diesem Zusammenhang bittet der Heimatverein die Bürger, bei Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen an das Archiv des Vereins zu denken und erhaltenswerte Materialien abzugeben. Als Dokumentation für die Nachwelt sucht der Heimatverein insbesondere folgende Dinge: Alte Fotos und Bilder aus Riesenbeck, alte Ansichtspostkarten, postalische Belege aus Riesenbeck und Bergeshövede, Bücher und Festschriften aus Riesenbeck und dem Altkreis Tecklenburg, alte Rechnungen von Riesenbecker und Betrieben, alles von und über die Firma Westfälische-Stahl-Pflug Fabrik H. Niemeyer & Söhne, Haushaltsgegenstände und alte Maschinen aus der Landwirtschaft.

Die Materialien werden im Heimatarchiv eingelagert und dort sorgfältig für die Nachwelt verwahrt, verspricht der Verein. Die Eigentümer können das Archivgut jederzeit einsehen.

Startseite