1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Arminia 1 gewinnt erneut

  6. >

Archiv

Arminia 1 gewinnt erneut

wn

Tecklenburger Land. Arminia Ibbenbüren 1 gewann gestern in der Ibbenbürener Kreissporthalle zum sechsten Mal in Folge den Titel des Fußball-Hallenkreismeisters. Der Regionalligist setzte sich in einer Neuauflage des Vorjahresfinales mit 1:0 gegen die eigene 2. Mannschaft durch. In einer engen Partie erzielte Bettina Korte, die mit insgesamt sechs Treffern auch Torschützenkönigin des Turniers wurde, in der 5. Minute den entscheidenden Treffer. Obwohl auch die 2. Mannschaft der Arminia Chancen hatte, wurde es am Ende nichts mit dem Geschenk der Reserve zum Hochzeitstag ihres Trainers Markus Werthmöller.

Im Spiel um den 3. Platz standen sich Kreisligist Brukteria Dreierwalde und Landesligist BSV Brochterbeck, der in der Vorrunde gegen Arminia Ibbenbüren 1 gewonnen hatte, gegenüber. Das klassenhöhere Team setzte sich durch Treffer von Ann-Katrin Meyer und Anja Korte mit 2:0 gegen das Überraschungsteam durch.

Bis ins Halbfinale spielte sich Kreisligist Brukteria Dreierwalde vor. Die Bruktererinnen belegten in der Gruppe D den 2. Platz hinter dem Bezirksligisten Arminia Ibbenbüren 2 und setzten sich im Achtelfinale mit 5:3 auch gegen den Bezirksligisten und Ortsrivalen Teuto Riesenbeck durch. Arminia Ibbenbüren 1 war dann im Halbfinale zu stark für die Dreierwalderinnen. Durch Treffer von Sabrina Gesell, Bettina Korte, Andrea Niedenführ, Jennifer Wobker und Michaela Hetke gewannen die Armininnen 5:0 und zogen damit ins Endspiel ein.

Im zweiten Halbfinale setzte sich der Vorjahresfinalist Arminia Ibbenbüren 2 mit 5:3 nach Penaltyschießen gegen den BSV Brochterbeck durch. Nach der regulären Spielzeit hatte es trotz Zeitstrafe gegen die Arminin Ina Stermann 0:0 gestanden. Im Penaltyschießen vergaben die Brochterbeckerinnen einmal, während die Armininnen alle Penaltys verwandelten und damit wieder ins Finale einzogen.

Startseite