1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Auch Hamm sagt „Ja“ zur HSG

  6. >

Ahlener SG

Auch Hamm sagt „Ja“ zur HSG

Ralf Steinhorst

Ahlen/Hamm - Auch beim ASV Hamm fiel das Votum einstimmig für die Spielgemeinschaft mit der Ahlener SG aus. 60 Mitglieder fanden am Freitagabend den Weg in den VIP-Raum der Maxipark-Arena. Dort trugen ASV-Vorsitzender Friedhelm Degen, ASV-Handball-Geschäftsführer Burkhard Reinhold und der Geschäftsführer der ASV Handball Marketing GmbH, Franz Dressel, den Mitgliedern ihre Argumente für das Zusammengehen vor. Wie sehr auch die Mitglieder sich wünschen, diesen Weg zu gehen, wurde zwischenzeitlich immer wieder mit dem Applaus deutlich. Im Beisein von Kay Rothenpieler, noch ASV-Trainer und künftig Manager der neuen Spielgemeinschaft, sowie Co-Trainer Rob de Pijper war es am Ende nicht mehr überraschend, dass die Abstimmung einstimmig ausfiel. Als Franz Dressel am Ende bekannt gab, das auch die Ahlener einstimmig votiert hatten, wurde laut applaudiert. Dressel blickte am Ende schon wieder in die Zukunft: „Jetzt geht die Arbeit erst richtig los.“

Startseite